Infos von A - Z  - Stadt Witten

Rathaus und Service

Abbruchgenehmigung

Wenn eine bauliche Anlage ganz oder teilweise beseitigt ("abgebrochen") werden soll, ist hierfür ein Abbruchantrag beim Bauordnungsamt zu stellen.

Für manche Abbrüche sind statische Nachweise erforderlich (z.B. zur Sicherung von benachbarten Gebäuden). Vor Erteilen der Abbruchgenehmigung müssen Sie der Bauaufsichtsbehörde angeben, welcher Abbruchunternehmer die Arbeiten durchführen soll.

Der Abbruch bestimmter baulicher Anlagen ist genehmigungsfrei.
Beispielsweise
 dürfen ohne Genehmigung abgebrochen werden:

  • Gebäude bis zu 300 m³ Rauminhalt
  • Mauern und Einfriedungen
  • Werbeanlagen
  • Stellplätze

Für Gebäude und Anlagen, die unter Denkmalschutz gestellt sind, müssen Sie zusätzlich eine denkmalrechtliche Erlaubnis bei der Unteren Denkmalbehörde einholen.

Ihre Ansprechpersonen

Herr (M.Sc) Ernesti

bauordnung@­stadt-witten.de 02302/581-4332Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Dipl.-Ing. Güner

bauordnung@­stadt-witten.de 02302/581-4324Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Dipl.-Ing. Piszczek

bauordnung@­stadt-witten.de 02302/581-4331Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Dipl.-Ing. Schottkowski-Noefer

bauordnung@­stadt-witten.de 02302/581-4335Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau (M.Sc) Sommer

bauordnung@­stadt-witten.de 02302/581-4343Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Dipl.-Ing. Wiggerink

bauordnung@­stadt-witten.de 02302/581-4353Adresse | Öffnungszeiten | Details