Infos von A - Z  - Stadt Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Beistandschaft

Sie können kostenfei für Ihr Kind schriftlich beim Jugendamt die Einrichtung einer Beistandschaft für die

  • Feststellung der Vaterschaft und/oder
  • Geltendmachung der Unterhaltsansprüche

beantragen.

Voraussetzung ist, dass Sie sorgeberechtigt sind und das Kind sich in Ihrer Obhut befindet.

Durch die Beistandschaft wird Ihre elterliche Sorge nicht eingeschränkt. Eine Beendigung der Beistandschaft ist jederzeit möglich; es genügt eine kurze schriftliche Mitteilung. Die Beistandschaft endet spätestens mit der Volljährigkeit des Kindes.

Sie können die Beistandschaft schon vor Geburt des Kindes beantragen.

Als Beistand vertreten wir ihr Kind als gesetzlicher Vertreter (auch vor Gericht).

  • bei der Klärung und Feststellung der Vaterschaft
  • bei der Regelung und Festsetzungdes Unterhaltsanspruches und
  • bei der Beitreibung des Unterhaltes (auch durch Zwangsvollstreckungsmaßnahmen).

Wir empfehlen, tel. einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

Tel.: 02302 / 581 - 5117, - 5119, -5120 und - 5124
oder unter beistandschaften(at)stadt-witten.de.

Veröffentlichungen zum Thema Familie, Kinder und Jugend finden sie hier...

gebührenfrei

Welche Unterlagen Sie benötigen, wird im Beratungsgespräch mitgeteilt.

Sozialgesetzbuch (SGB) Teil VIII