Infos von A - Z  - Stadt Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Meldebescheinigungen

In diesen Bescheinigungen wird bestätigt, dass Sie einen Wohnsitz in Witten angemeldet haben.

Die erweiterte Meldebescheinigung kann darüber hinaus noch Angaben zu Ihrem Familienstand, Ihrer Religion, Ihrer Staatsangehörigkeit, Ihren Familienangehörigen und Ihre früheren bzw. weiteren Meldeanschriften enthalten und wird von daher hauptsächlich für behördliche Zwecke ausgestellt.

Wird eine Melde-/Lebensbescheinigung von einem Rententräger von Ihnen verlangt, bringen Sie bitte zusätzlich das Anforderungsschreiben des Rententrägers mit.

Die Meldebescheinigung wird sofort an der Informationstheke der Bürgerberatung ausgestellt.

Die Beantragung einer einfachen oder erweiterten Meldebescheinigung ist auch online möglich. Die Bezahlung der Gebühr in Höhe on 9,00 Euro erfolgt per Überweisung im Antragsvorgang. Bitte halten Sie daher Ihre Bankdaten bereit. Die Bescheinigung wird Ihnen dann zeitnah per Post zu Ihrer Meldeadresse geschickt.

Ausführliche Hinweise zur Erreichbarkeit der Bürgerberatung finden Sie hier.

Pro Bescheinigung wird eine Gebühr von 9,00 Euro erhoben.

Wenn die Kindergeldkasse der Agentur für Arbeit in Iserlohn eine Haushalts- oder Lebensbescheinigung benötigt, ist diese gebührenfrei.

Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass, ausländische Pässe)

Bundesmeldegesetz (BMG)

Ihre Ansprechpersonen

Servicebereich Bürgerberatung

buergerberatung@­stadt-witten.de 02302/581-1234Adresse | Öffnungszeiten | Details