Infos von A - Z  - Stadt Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Pflegekinderdienst

Es ist die Aufgabe des Pflegekinderdienstes, neue Pflegeeltern bzw. Einzelpersonen für Dauerpflege oder Kurzzeitpflege zu gewinnen, diese auf ihre Eignung zu überprüfen und auf die neue Aufgabe vorzubereiten. Dies geschieht durch Informationsgespräche und in einem Vorbereitungsseminar.  

Der Pflegekinderdienst begleitet intensiv die Anbahnungskontakte des Kindes zur Pflegefamilie und auch die ersten Besuchskontakte des Kindes mit seinen leiblichen Eltern.  

Er unterstützt in Form von intensiver Beratung und Begleitung die Pflegeeltern in ihrer verantwortungsvollen und schwierigen Tätigkeit im Rahmen des Hilfeplans für das Kind/Jugendlichen oder jungen Volljährigen und ist bei entsprechendem Bedarf auch bei der Vermittlung und Einleitung ambulanter Fördermaßnahmen behilflich.  

Ein zusätzliches Angebot für Pflegefamilien sind einmal jährlich stattfindende Wochenendfahrten und themenbezogene Fortbildungsveranstaltungen zu rechtlichen, pädagogischen und psychologischen Fragestellungen.

Welche Unterlagen Sie benötigen wird im Beratungsgespräch mitgeteilt.

Sozialgesetzbuch (SGB) Teil VIII
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 

Ihre Ansprechpersonen

Frau Klotz

jugendhilfe-und-schule@­stadt-witten.de 02302/581-5180Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Gülle-Lensing

jugendhilfe-und-schule@­stadt-witten.de 02302/581-5173Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Schilke-Neuhaus

jugendhilfe-und-schule@­stadt-witten.de 02302/581-5179Adresse | Öffnungszeiten | Details