Infos von A - Z  - Stadt Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Rechnungsprüfungsamt der Stadt Witten

Das Rechnungsprüfungsamt unterstützt als internes Prüforgan den Rat bzw. den Rechnungsprüfungsausschuss bei der Kontrolle der Stadtverwaltung. Dabei „prüft es nicht den ganzen Tag Kassenbelege“, wie man aufgrund des Namens schließen könnte, sondern im Focus der Aufgabe steht das gesamte Verwaltungshandeln.

Die Gemeindeordnung NRW legt die gesetzlich zu erledigenden Aufgaben für das Amt fest, hier insbesondere der § 103. Der Rat der Stadt Witten hat dem Rechnungsprüfungsamt weitere Aufgaben übertragen, die in der Rechnungsprüfungsordnung festgeschrieben sind.

Prüfungsansatz ist für das Amt neben der Ordnungsmäßigkeit insbesondere die Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit des Verwaltungshandelns. Auch die Prüfung selbst ist wirtschaftlich ausgerichtet. So wird vielfach begleitend, also sehr zeitnah, geprüft. Ziel ist es dabei, Fehler bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Um diese und andere Aufgaben wahrnehmen zu können, hat das Rechnungsprüfungsamt eine besondere Stellung in der Gemeinde. Im Gegensatz zu den anderen Organisationsbereichen untersteht es nur dienstrechtlich der Bürgermeisterin. Das Amt ist in seiner sachlichen Tätigkeit unmittelbar dem Rat unterstellt und diesem auch direkt verantwortlich. Das Prüfen geschieht eigenverantwortlich und weisungsungebunden. Bei der Beurteilung der Prüfungsvorgänge ist das Amt nur den rechtlichen Vorschriften unterworfen.

Die Prüfer/innen und die Leitung des Amtes werden vom Rat berufen. Sie können auch nur durch den Rat von ihrem Amt abberufen werden.

Die Ergebnisse der Prüfungen werden in aller Regel dem Rechnungsprüfungsausschuss (pflichtiger Ausschuss des Rates) vorgestellt. Die Sitzungen des Ausschusses sind grundsätzlich öffentlich, so dass sich auch die Bürgerinnen und Bürger direkt informieren können.

Ihre Ansprechperson

Frau Mack

rpa@­stadt-witten.de 02302/581-1415Adresse | Öffnungszeiten | Details