Infos von A - Z  - Stadt Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Winterdienst

Die Winterwartung umfasst das Schneeräumen auf den Fahrbahnen und Gehwegen sowie das Bestreuen der Gehwege, Fußgängerüberwege und gefährlichen Stellen auf den Fahrbahnen bei Schnee- und Eisglätte.

Winterdienst auf öffentlichen Straßen:

Natürlich können wir nicht überall sofort sein. Deshalb heißt es: das Wichtigste zuerst. Welche Straßen das sind, hat der Gesetzgeber festgelegt.

Höchste Priorität haben Straßen „mit besonderer Verkehrsbedeutung“, das sind:

  • Straßen mit Strecken für Busse und Straßenbahnen
  • Haupt- und Durchgangsstraßen

Erst dann folgen Nebenstraßen und kleinere Straßen mit geringem Verkehrsaufkommen. Einige Anliegerstraßen im Stadtgebiet werden gar nicht geräumt.

Aber auch von Hand wird gestreut:

  • auf den Gehwegen vor öffentlichen Gebäuden
  • an Fußgängerbrücken
  • an Zebrastreifen
  • an Bus- und Straßenbahnhaltestellen.

Winterdienst auf Gehwegen

Für die Sicherheit auf den Gehwegen sind die Grundstückseigentümer verantwortlich. Jeder Anlieger ist verpflichtet, seinen Gehweg von Schnee und Eis zu befreien.

Das bedeutet für Sie:

  • Räumen Sie Schnee und Eis mindestens in einer Breite von 1,50 Meter, damit ihr Gehweg sicher zu begehen ist.
  • Schieben Sie den Schnee nur bis an die Vorderkante des Gehweges und nicht auf die Straße, so dass der Fahr- und Fußgängerverkehr nicht behindert wird.
  • Hydrantendeckel und Entwässerungseinläufe müssen freigehalten werden.Die Räum- und Streupflicht erstreckt sich bei Fußgängerüberwegen bis zur Bordsteinkante.
  • Streuen Sie bei Glätte nur abstumpfende Mittel wie Granulat oder Sand.
  • Streusalz schadet der Vegetation und darf nur in folgenden Ausnahmefällen verwendet werden: an gefährlichen Stellen wie Treppen, Rampen, Brückenauf- oder abgänge, starken Gefälle- bzw. Steigungsstrecken oder gefährlichen Gehwegabschnitten oder bei klimatischen Ausnahmesituationen z.B. Eisregen.
  • In der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach Beendigung des Schneefalls bzw. nach dem Entstehen der Glätte zu beseitigen. Nach 20.00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind am folgenden Tag bis 7.00 Uhr zu beseitigen, sonn- und feiertags bis 9.00 Uhr.

Ihre Ansprechpersonen

Herr Turowski

abfallentsorgung@­stadt-witten.de 02302/581-3917Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Wortmann

abfallentsorgung@­stadt-witten.de 02302/581-3915Adresse | Öffnungszeiten | Details

Herr Schaller

abfallentsorgung@­stadt-witten.de 02302/581-3914Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Hohmann

abfallentsorgung@­stadt-witten.de 02302/581-3913Adresse | Öffnungszeiten |