Energiesicherheit  - Stadt Witten
Heizungsthermostat, Foto: pixabay

Energiesicherheit: Warm durch den nächsten Winter

Energiesicherheit und Energiesparen ist aktuell Thema in privaten Haushalten genauso wie in Stadtverwaltungen.

    Nichts, was man tut, ruft Begeisterung hervor. Aber Kommunen, auch Witten, müssen Verantwortung tragen:

    • Möglichst wenig Energie verbrauchen
    • Energiekosten einsparen
    • Mit gutem Beispiel voran gehen

    Zielsetzung des Bundes für Kommunen: 20 Prozent der Energie einsparen

    Die Bundesregierung appelliert an eine Verbrauchsreduzierung von 20 %, um einen Gasmangel zu vermeiden. Diesen Appell nimmt die Stadt Witten ernst und setzt bereits folgende Maßnahmen um:

    Verwaltung intern - Stadt Witten mit gutem Beispiel voran

    1. Die Raumtemperatur in städtischen Gebäuden ist auf 19 Grad in allen Büros begrenzt
    2. Bewegungsmelder für Innenraumbeleuchtung z.B. auf Fluren sind auf ein Sicherheitsminimum eingestellt
    3. Boiler und Durchlauferhitzer für die Warmwasserbereitung an Waschbecken werden nicht mehr genutzt, sofern Hygienevorschriften dem nicht entgegenstehen

    Maßnahmen im öffentlichen Raum

    1. Die Temperatur der Verkehrs- und Veranstaltungsflächen in öffentlichen Gebäuden ist auf 19 Grad begrenzt
    2. Heißes Wasser in den Duschen der städtischen Sporthallen wurde abgestellt
    3. Die repräsentative Außenbeleuchtung öffentlicher Gebäude und Objekte außerhalb der Öffnungszeiten wurde eingeschränkt

    Was kann ich als Wittener*in im eigenen Bereich tun?

    Haushalte und soziale Einrichtungen sind im Falle einer Gasmangellage geschützte Verbraucher. Damit wir alle warm durch den Winter kommen, hilft jede einzelne eingesparte Kilowattstunde. 

    Wir haben für Sie hilfreiche Seiten zusammengestellt: 
     

    Richtig lüften und heizen: Strom und Gas sparen mit der richtigen Regulierung

    Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) erklärt: 
    Richtig lüften und heizen
     

    Welche Lebensmittel lassen sich am besten und am einfachsten lagern, wie lange sind diese haltbar? 

    Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung hat in Zusammenarbeit mit den für den Bereich der Ernährungsvorsorge zuständigen Ministerien der Bundesländer, der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eine Empfehlung ausgesprochen: 
    Lebensmittelvorrat anlegen


    Ausgeschaltet ist nicht immer gleich wirklich stromlos: Wie kann ich Strom sparen?

    Tipps zum Stromsparen der Verbraucherzentrale

     

    Wie abhängig wir von Elektrizität sind, wird uns bewusst, wenn es auf einmal dunkel wird oder der Herd nicht mehr funktioniert.

    Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erklärt, was wir tun können:

     

    Eine wöchentliche Energiespar-Sprechstunde wird von den Stadtwerken Witten im Kundencenter „Impuls“ am Rathaus angeboten
    Energiespar-Sprechstunde der Stadtwerke


    Logo

    Die aktuelle Situation an den Energiemärkten verunsichert viele Wittener*innen. Ab wann ändern sich die Preise? Was passiert mit den Abschlägen? Wann bekomme ich meine Rechnung? Daher informieren die Stadtwerke Witten über die Änderungen für die Strom-, Gas- und Fernwärme-Kund*innen.

    Weiterlesen
    Logo Ennepe-Ruhr-Kreis

    Zu einem ersten gemeinsamen Treffen im Kreishaus kamen Vertreter*innen der Energieversorger im Kreis, der Stäbe außergewöhnliche Ereignisse der kreisangehörigen Städte sowie des Krisenstabes des Kreises zusammen, um über eine mögliche Energieknappheit im Winter zu beraten.

    Weiterlesen
    Logo

    Die Stadtwerke Witten erwarten im 2. Halbjahr 2022 rund 25 % Energie einzusparen. Als belastbare Vergleichsgrundlage wurde hierfür das Jahr 2019 gewählt. Diese Einsparung ist umso beachtlicher, da der lokale Versorger bereits in den Jahren zuvor stetig in energieeffiziente Maßnahmen investiert hat.

    Weiterlesen
    Collage: Oben sieht man das Rathausforum mit Akzentbeleuchtung, unten ohne die leuchtenden Spots

    Kommt man durch den Haupteingang des Rathauses ins Rathausforum, fällt den meisten Menschen dort das wunderbare Licht sofort auf: Die „Akzentbeleuchtung“ lässt die innere Fassade strahlen. Mit Vorbildfunktion reduziert die Verwaltung nun aber auf funktionale Beleuchtung.

    Weiterlesen
    Weniger Heizen spart spürbar Energie..

    Steigende Energiepreise sind schon sichtbar oder als Rechnungen spürbar. Energieknappheit oder gar Stromausfälle sind noch sehr abstrakte Szenarien. Damit man das Thema aber „auf dem Schirm“ hat, hat die Stadt Witten einen Überblick über die wichtigen Aspekte des Themas zusammengestellt:

    Weiterlesen