News Einzelansicht  - Stadt Witten

Bürgermeisterin empfing georgische Schülergruppe

Die Holzkamp-Gesamtschule hat Besuch aus Georgien - genauer gesagt aus der Stadt Tsalenjikha im Westen des Landes ca. 60 km vom Schwarzen Meer entfernt in der Ebene zwischen der nördlichen und südlichen Kaukasus-Kette. Die 24 Schülerinnen und Schüler besuchen dort die Klassen 5 bis 11 zweier Schulen in Tsalenjikha. Am Dienstag empfing Bürgermeisterin Sonja Leidemann die 10- bis 17-Jährigen und ihre Gastgeber von der Holzkamp-Gesamtschule im Wittener Rathaus. Während ihres Aufenthaltes erleben sie gemeinsam mit den deutschen Schülern ein kulturelles Programm, um mehr über die Kultur der jeweiligen Länder zu erfahren. Begleitet werden die georgischen Schülerinnen und Schüler von sechs Lehrerinnen und Lehrern. Beim Besuch im Rathaus waren darüber hinaus Vertreter des organisierenden Vereins Kolchis und die Kinder der Holzkamp-Gesamtschule dabei.

(  )