News Einzelansicht  - Stadt Witten

Kita Vormholz: Stadt dankt Wohnungsgenossenschaft für mehr Platz und Plätze

Kita Vormholz: Bürgermeisterin dankt Wohnungsgenossenschaft für mehr Platz und Plätze

Wo früher ein Coop war, findet sich zum neuen Kita-Jahr 2018/19 eine Kooperation, für die sich die Stadt Witten ganz herzlich bei der Wohnungsgenossenschaft Witten Mitte bedankt: Die WWM hatte unweit der städtischen Kita Vormholz (Karl-Legien-Straße 4) im leer stehenden Souterrain ihrer Immobile (Vormholzer Str. 50)  ganze 470 Quadratmeter umbauen lassen, um damit neuen Platz und neue Plätze für die Wittener Kitabedarf-Deckung bereit zu stellen. Die Stadt mietet diese Räume zunächst für 10 Jahre und verwirklicht damit eine Erweiterung der Kita Vormholz, die zugleich Familienzentrum ist, von 4 auf 5 Kita-Gruppen.

Dank dieser Maßnahme können nicht nur weitere 47 Kinder in ihr Kita-Leben starten. Als schöner Nebeneffekt verschwindet auch ein Gewerbeimmobilien-Leerstand im Quartier – zugunsten einer neuen Kombination aus Wohnimmobilie und Kita. Direkt gegenüber der Vormholzer Grundschule fügt sich das neue Angebot bestens in den Betreuungs- und Bildungsstandort ein.

(  )