News Einzelansicht  - Stadt Witten

Sonja Leidemann bedankt sich ganz herzlich bei allen, die ein Ehrenamt ausüben

Von links: Lars König, 2. stellv. Bürgermeister, Elke Otto, Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Marina und Wilfried Wirges und Beate Gronau 1. stellv. Bürgermeisterin. Foto: Jörg Fruck

„Unentgeltlich aber nicht umsonst“ lautete am Mittwoch (28.11.) das Motto im Bistro B der Boecker Stiftung. „Seit nunmehr zehn Jahren ist es bei uns in Witten gute Tradition, zum Ende des Jahres ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Engagement zu danken“, sagte Bürgermeisterin Sonja Leidemann. Denn ohne dieses Engagement wäre ein harmonisches Zusammenleben heute gar nicht mehr denkbar. Wo es früher selbstverständlich war, dass die öffentliche Hand zumindest finanzielle Unterstützung gewährt, sei dies heute oft gar nicht mehr leistbar, so Sonja Leidemann.

Besondere Verdienste

Für ihre besonderen Verdienste wurden in diesem Jahr Marina Wirges (63) und Elke Otto (68) ausgezeichnet. Marina Wirges ist seit 1979 ist Mitglied im Hammertaler Sportverein, leitet dort die Turnabteilung und übernimmt auch an der Vereinsspitze seit Jahrzehnten  Verantwortung in unterschiedlichen Positionen. Aktuell fungiert Marina Wirges als stellvertretende Vorsitzende.  Elke Otto ist ist seit 1995 aktives Mitglied im Krankenhausbesuchsdienst des Marien-Hospitals. Von 2005 bis 2015 hatte sie den Vorsitz der Caritas-Konferenzen inne und ist seit 2016 stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsgremiums.

(  )