Pferdebach - Einzelansicht  - Stadt Witten

Bahnübergang Pferdebachstraße wird erneuert – kurzzeitige Vollsperrung mit Nachtbaustelle Ende Juli

Foto des Bahnübergangs Pferdebachstraße, im Vordergrund Arbeiter, im Hintergrund Absperrungen

Jetzt kommt auch der Bahnübergang dran: Ab dem 6. Juli erneuert die DB Netz AG den Übergang, die Arbeiten sollen bis Ende August dauern. Vom 22. bis 24. Juli wird die Straße deshalb dort voll gesperrt sein, ansonsten kann der Verkehr vorbeigeleitet werden. Um die Sperrung so kurz wie möglich zu halten, wird die DB in diesem Zeitraum auch nachts arbeiten.

Bis dahin wird die Bahn die Schranken, Ampeln und Schilder abbauen und modernisieren. Außerdem wird der Straßenquerschnitt erweitert, um in Zusammenarbeit mit der Stadt Witten den Verkehrsfluss des Straßenverkehrs optimieren zu können.

Die Vollsperrung ist notwendig, da innerhalb dieser drei Tage Arbeiten an der Oberleitung durchgeführt werden.

Im Anschluss wird die DB Netz AG ab dem 24. Juli im Kreuzungsbereich von Straße und Schiene Kabel für die Anlagen verlegen, den Asphalt erneuern und Markierungen und Schilder anbringen.

(  )