Pferdebach - Einzelansicht  - Stadt Witten

Bahnübergang Pferdebachstraße wird für drei Tage voll gesperrt

Karte mit Umleitung

Vollsperrung, Nachtbaustelle, geänderte Verkehrsführung: Vom 22. bis zum 24. Juli ist rund um den Bahnübergang Pferdebachstraße einiges anders.

Die Vollsperrung ist notwendig, da die DB Netz AG Arbeiten an den Schienen, den Schwellen und an der Oberleitung durchführt. Um die Dauer der Baustelle möglichst kurz zu halten, wird in diesem Zeitraum auch nachts gearbeitet. Die nächtlichen Aktivitäten sollen aber nur die Oberleitung betreffen.

Damit die Pferdebachstraße zwischen Diakonissenstraße und Bahnübergang sowie das Krankenhaus erreichbar sind, wird dort die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Zwischen Diakonissenstraße und Bahnübergang ist die Pferdebachstraße dann also in beide Richtungen befahrbar.

Von der Autobahnausfahrt aus führt die Umleitung – wie bisher schon – großräumig über die Lignitzer Straße, Wullener Feld und die Dortmunder Straße. Wir werden frühzeitig entsprechende Schilder und Hinweise anbringen.

(  )