Pferdebach - Einzelansicht  - Stadt Witten

OPEN GRID EUROPE erneuert Ferngasleitung: Pferdebachstraße wird bis Mitte August gesperrt

Archivbild: Jörg Fruck

Das Tiefbauamt der Stadt Witten macht darauf aufmerksam, dass die Pferdebachstraße ab Montag (15.6.) voraussichtlich bis Mitte August im Abschnitt zwischen Westfalenstraße und Schlachthofstraße voll gesperrt wird. Open Grid Europe (OGE) muss in Höhe des Rheinischen Esels eine Ferngasleitung erneuern. Die Sperrung ist nicht zu vermeiden, weil es bei diesen Arbeiten aus technischen Gründen keine Erschütterungen durch vorbei fahrende Fahrzeuge geben darf.

Krankenhaus und Geschäfte bleiben erreichbar

Für den Kraftverkehr wird in Richtung Innenstadt eine Umleitung über Westfalenstraße, Dortmunder Straße und Ardeystraße ausgeschildert. Das Evangelische Krankenhaus bleibt weiterhin über die Pferdebachstraße, bzw. die Diakonissenstraße erreichbar. Wer das Krankenhaus verlässt, muss von dort aus über die Westfalenstraße abfahren, um in die Innenstadt zu kommen. Das medizinische Zentrum und die ebenfalls dort ansässigen Betriebe sind während der Vollsperrung nur von der Ardeystraße aus zu erreichen. Dafür wird die Pferdebachstraße im Abschnitt zwischen Schlachthofstraße und Ardeystraße für den Verkehr in beide Fahrtrichtungen geöffnet und die Signalisierung an der Kreuzung Pferdebachstraße/ Ardeystraße angepasst. Dadurch können auch die Sparkasse, Boni, Getränkemarkt sowie alle anderen Läden entlang der Schlachthofstraße trotz der Vollsperrung erreicht werden.

Ansonsten läuft die Baustelle Pferdebachstraße während der Arbeiten an der Ferngasleitung normal weiter: In der Westfalenstraße wird der Kanalbau fortgesetzt, nördlich der Westfalenstraße bis zur Leostraße wird an den Versorgungsleitungen und stadteinwärts auch am Einbau des Straßen-Unterbaus gearbeitet.

()