Pferdebach - Einzelansicht  - Stadt Witten

Pferdebachstraße: 1. und 2. Bauabschnitt laufen ab 23. April parallel - Einbahnstraße stadteinwärts 

Umbau Pferdebachstraße (Logo: Gerd Kühn, Stadt Witten)

Damit sich niemand verwundert die Augen reibt, kurz der Hinweis: Anders als am vergangenen Donnerstag (18.4.) in der Tageszeitung nachzulesen war, bedeutet der heute beginnende zweite Bauabschnitt Pferdebachstraße n i c h t, dass der erste Abschnitt im Bereich zwischen Ardeystraße und Westfalenstraße fertig gestellt ist. Auch diese Arbeiten dauern an.

Die aktuelle Verkehrsführung ist wie folgt:

  • Die Pferdebachstraße ist ab Dienstag (23.4.) von Westfalenstraße bis Leostraße halbseitig gesperrt und wird zur Einbahnstraße. Befahren ist dann nur noch stadteinwärts möglich (auch über den 1. Bauabschnitt Westfalenstraße bis Ardeystraße). Abbieger aus Diakonissenstraße, Johannes-Busch-Weg und Ziegelstraße sowie vom Gelände des Evangelischen Krankenhauses können nur Richtung Innenstadt fahren.
  • Stadtauswärts führen die Umleitungen – je nachdem, aus welcher Richtung man normalerweise in die Pferdebachstraße hätte einfahren wollen – entweder über
    a) Ardeystraße, Dortmunder Straße, Stockumer Straße, Wullener Feld oder
    b) Ardeystraße, Crengeldanzstraße, Hörder Straße
    und in Stockum dann wieder stadteinwärts auf die Pferdebachstraße.
  • Ergänzende Info: Für Rettungsfahrzeuge hat die Stadt Witten in Absprache mit dem Evangelischen Krankenhaus (EvK), der Feuerwehr und der Polizei zusätzliche Bedarfslösungen entwickelt.

- Damit Krankentransporte das EvK möglichst schnell erreichen, werden sie über ein kurzes exklusives Straßenstück aus der Diakonissenstraße zu ihrer gewohnten Krankenhauszufahrt (schräg gegenüber vom Johannes-Busch-Weg) geführt.

- Die Feuerwehr hat im Einsatzfall Zugriff auf die Ampelschaltung der Kreuzung Leo-/Pferdebach-/Rebecca-Hanf-Straße, um während einer dortigen kurzen Rotphase aus der Ziegelstraße ein Stück stadtauswärts gegen die Einbahnstraße Pferdebachstraße fahren zu können.

Eine Übersicht über die aktuelle Verkehrsführung (mit Ausnahme der exklusiven Zusatzlösungen für Rettungsfahrzeuge) kann man sich noch einmal online anschauen. Die Grafik findet man auf den städtischen Internetseiten www.witten.de auf den „Unterseiten“ zur Pferdebachstraße: einfach den Logobutton auf www.witten.de anklicken, oder unter TopThemen auf „Umbau Pferdebachstraße“ – oder direkt hier klicken.

(  )