Umleitung aktuell  - Stadt Witten

Umleitung aktuell

Die aktuelle Verkehrssituation ist wie folgt:
 

  • Stadteinwärts wird der Verkehr zwischen dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Leostraße – Rebecca-Hanf-Straße und dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Westfalenstraße über der neuen Fahrbahn geführt wird.
     
  • Das Parken auf der neuen Fahrbahn in den Parkbuchten ist nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr erlaubt. Hiermit soll die die Passierbarkeit für Rettungsfahrzeuge gewährleistet werden.
     
  • Die bisherige Verkehrsführung ab dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Westfalenstraße bis zum Knotenpunkt Ardeystraße – Pferdebachstraße bleibt vorerst erhalten.
     
  • Aus den Anliegerstraßen (Ziegelstraße, Johannes-Busch-Weg, Diakonissenstraße) wird nur noch Fahrt stadteinwärts möglich sein.
     
  • Die Erreichbarkeit durch Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen wird über ein Schleusensystem zwischen der Ziegelstraße und dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Leostraße – Rebecca-Hanf-Straße sowie zwischen der Diakonissenstraße und der Zufahrt zum Evangelischen Krankenhaus hergestellt.

 

 

 

 

 

 

 

Erläuterung amtlicher Umleitungen: Natürlich fahren ortskundige Menschen gerne Schleichwege. Diese Wege darf das Tiefbauamt der Stadt Witten aber nicht als offizielle Umleitung ausschildern: Denn anders als bei so genannten „Schleichwegen“ müssen bei amtlichen Umleitungen bestimmte Tonnagen und Wegbreiten (bzw. -höhen, wo Brückenbauwerke stehen) gegeben sein. Schließlich muss eine Umleitung für alle motorisierten Verkehrsteilnehmer nutzbar sein.