Umleitung aktuell  - Stadt Witten

Umleitung aktuell

Die aktuelle Verkehrssituation ist wie folgt:

Die aktuell gültige Umleitung finden Sie an dieser Stelle immer auch als grafische Abbildung. Denn das Auge erfasst ein Bild und abgebildete Wege leichter, als wenn man einen Text liest und sich die Route merken muss. Ein Klick auf das Bild vergrößert es.

  • Stadteinwärts wird der Verkehr zwischen dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Leostraße – Rebecca-Hanf-Straße und dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Westfalenstraße über der neuen Fahrbahn geführt wird.
  • Das Parken auf der neuen Fahrbahn in den Parkbuchten ist nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr erlaubt. Hiermit soll die die Passierbarkeit für Rettungsfahrzeuge gewährleistet werden.
  • Im Bereich des Rheinischen Esels ist die Pferdebachstraße für Kraftfahrzeuge voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer (Bitte absteigen!) werden an der Baustelle vorbeigeleitet. Für Autos ist die Umleitung über Wullener Feld und Dortmunder Straße ausgeschildert.
  • Zwischen Ardeystraße und Schlachthofstraße kann die Pferdebachstraße in beide Richtungen befahren werden.
  • Aus den Anliegerstraßen (Ziegelstraße, Johannes-Busch-Weg, Diakonissenstraße) wird nur noch Fahrt stadteinwärts möglich sein.
  • Die Erreichbarkeit durch Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen wird über ein Schleusensystem zwischen der Ziegelstraße und dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Leostraße – Rebecca-Hanf-Straße sowie zwischen der Diakonissenstraße und der Zufahrt zum Evangelischen Krankenhaus hergestellt.

Erläuterung amtlicher Umleitungen

Natürlich fahren ortskundige Menschen gerne Schleichwege. Diese Wege darf das Tiefbauamt der Stadt Witten aber nicht als offizielle Umleitung ausschildern: Denn anders als bei so genannten „Schleichwegen“ müssen bei amtlichen Umleitungen bestimmte Tonnagen und Wegbreiten (bzw. -höhen, wo Brückenbauwerke stehen) gegeben sein. Schließlich muss eine Umleitung für alle motorisierten Verkehrsteilnehmer nutzbar sein.