Dezernat 4 - Projekt Soziale Stadt Annen  - Stadt Witten

Dez. 4.3 Projekt 'Soziale Stadt Annen'

...für die Menschen in der Stadt

Unsere Projekte „Soziale Stadt Annen“ und „Stärken vor Ort“ wollen die Lebenssituation sozial belasteter Mitmenschen verbessern helfen, den örtlichen Einzelhandel stärken, Wohnquartiere und öffentliche Räume erneuern, die soziale Infrastruktur und das Stadtteilleben unterstützen.

Aufgaben und Zuständigkeiten

Die Aufgaben der Stabstelle sind fachbereichs- und ämterübergreifend als Projekte organisiert. (Handlungs-) Konzepte werden gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, mit interessierten Akteuren sowie mit Politik und Verwaltung erarbeitet, um Maßnahmen und Projektideen mit den Partnern im Stadtteil – z. B. mit Schulen, Kindergärten, Vereine, Wohnungsunternehmen –  umzusetzen.

Für die Projekte erhalten wir finanzielle Unterstützung vom Land NRW, vom Bund und von der EU, ohne die wir nicht handlungsfähig wären.

Herausforderung(en)

Interdisziplinäre Projekte müssen Belange der unterschiedlichsten fachlichen Bereiche wie Planung, Bauen, Jugend, Integration, Soziales untereinander und mit der gesamtstädtischen Entwicklung verknüpfen. Außerdem sind die unterschiedlichsten örtlichen Akteure, die Fachämter der Verwaltung und der Rat der Stadt Witten mit ihren individuellen Interessen zu beteiligen, ohne das die Belange der Bürgerinnen und Bürger vernachlässigt werden.

Angesichts der Haushaltslage der Stadt Witten bedarf es ergänzend einer intensiven Abstimmung mit dem Land NRW und der nachgeordneten Bezirksregierung Arnsberg.

Dies zu organisieren ist tägliche Herausforderung.

Projektleitung

Petra Klein
Annenstraße 113
Zimmer 2
Telefon 02302/581-1045
E-Mail: soziale.stadt.annen(at)stadt-witten.de

weitere Mitarbeiterin:

Janine Pauls
Annenstraße 113
Zimmer 207
Telefon 02302/581-1046
E-Mail: soziale.stadt.annen(at)stadt-witten.de

Öffnungszeiten

Mo - Do: 8.00 - 15.00 Uhr
Fr 8.00 - 12.00 Uhr

Projekte / Fachbeiträge