Presseinformationen  - Stadt Witten
Erster Verlegeort an der Brunebecker Straße 53 - Vier Stolpersteine für die Familie Neugarten, Grußworte von Bürgermeisterin Sonja Leidemann. Foto J. Fruck

Elf neue Stolpersteine zum Gedenken an die Opfer der Nationalsozialisten

Foto Jörg Fruck

Jetzt Tische für die Tafelmusik reservieren

Banner an der StadtGalerie wirbt für die ‚Nacht der Ausbildung‘

Brennerei Sonnenschein. Archivfotos 2001 von Jörg Fruck

Brennerei Sonnenschein Denkmal des Monats

Abi wieder nach 13 Schuljahren? Volksbegehren läuft

Bürgerberatung: Nachmittags nur mit Termin

Rathaus und Service

e-Government

Aktuelles und Wissenswertes in und aus Witten

„Wie eine Festung steht die alte Brennerei aus rotem Ziegelstein nahe der Lakebrücke an der Ruhr“, sagt der städtische Denkmalpfleger Florian Schrader und kürt das Gebäude zum Denkmal des Monats Mai.

Weiterlesen

Im März 2017 stellt Denkmalschützer Florian Schrader (Untere Denkmalbehörde im Planungsamt der Stadt Witten) in der Serie „Denkmal des Monats“ das Annener Gussstahlwerk vor.

Bei der Glühofen- und Versandhalle handelt es sich um einen Teil eines Erweiterungskonzeptes für das Annener Gussstahlwerk...

Weiterlesen

Im Februar 2017 stellt Denkmalschützer Florian Schrader (Untere Denkmalbehörde im Planungsamt der Stadt Witten) in der Serie „Denkmal des Monats“ die Kleinzeche Egbert vor. Etwas abseits gelegen am Waldesrand in Herbede steht ein ganz besonderes Relikt des späten Bergbaus in Witten:Zeche Egbert war...

Weiterlesen