Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Foto: Jörg Fruck

Märkisches Museum zeigt: Belgian Thoughts und Komplexreflex – Dem Flötmoment auf der Schliche

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

ASU spricht über Handlungskonzept Wohnen, Karl-Marx-Platz und Universitätserweiterung

Sitzungssaal (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz (ASU) kommt am Mittwoch, 9. Mai, zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung zusammen: Die Beratungen im Ratssaal, 1. OG des Rathauses, beginnen um 17 Uhr. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind wie immer  herzlich zu den öffentlichen Beratungen eingeladen. Besonders ist übrigens, dass der ASU die erste Stunde seiner Sitzung gemeinsam mit dem Verkehrsausschuss tagt. Denn beide Ausschüsse beschäftigen sich mit den Planungen für einen Umbau des Karl-Marx-Platzes (Tagesordnungspunkt 2).

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung: Berichte der Verwaltung; Karl-Marx; Grundsatzbeschlüsse zur Vermarktung verschiedener städtischer Grundstücke; Qualifizierungsverfahren zur Universitätserweiterung; Handlungskonzept Wohnen 2030; Geplanter Hotelneubau Bergerstraße / Bellerslohstraße; Erste Änderungssatzung zur Friedhofssatzung der Stadt Witten; Sachstandsbericht der Verwaltung zur Pflege und Unterhaltung des Hammerteichs; Bericht zur Prüfung eines Plan B für die Rathaussanierung; Anträge der Fraktionen.

Wer sich vorab genauer informieren möchte, kann das auf www.witten.de tun: Im Ratsinformationssystem sind die komplette Tagesordnung und die öffentlichen Vorlagen zu finden.

(  )