Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Starkregen-Risikokarte

Starkregen-Risikokarte

Link zum Ferienspiel-Portal

Wittener Ferienspiele 2020

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Bürgerbeteiligung am 5. Dezember: Wohnungsgenossenschaft und Stadt wollen Wohnquartier gemeinsam aufwerten

Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte und Stadt Witten wollen im Fördergebiet Heven-Ost / Crengenldanz Straßenräume erneuern, umgestalten und insgesamt aufwerten. Am 5. Dezember (Mittwoch) um 17.30 Uhr wird das mit der Planung beauftragte Büro „Landschaft planen + bauen“ drei Vorentwürfe im Christuskirchengemeindehaus, Sandstraße 12, vorstellen.

„Alle Anwohner und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich die Präsentation anzuschauen und die Vor- und Nachteile der einzelnen Entwürfe mit uns zu diskutieren“, sagt Jens Kater vom Planungsamt der Stadt Witten. Aus den Ergebnissen der Anwohnerbeteiligung wrede dann ein Entwurf erstellt, der den politischen Gremien vorgelegt werden soll.

Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte und Stadt Witten sind Partner bei der Erneuerung des Gebietes Heven-Ost / Crengenldanz. „Ein gemeinsames Ziel dabei ist, für eine langfristig gute Wohnqualität zu sorgen. Erreicjht werden soll dies durch Investitionen der Wohnungsgenossenschaft in ihre Gebäude, ein weiterer Schwerpunkt ist die bedarfsgerechte und barrierearme Gestaltung öffentlicher Flächen.

Fragen beantworten Jens Kater vor der Informationsveranstaltung unter Tel. 2302 / 581-4144 (Email: jens.kater(at)stadt-witten.de)  oder Stephanie Pieper von der Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte unter Tel. 02302 / 28143-31 (Email: pieper(at)witten-mitte.de)

(  )