Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Starkregen-Risikokarte

Starkregen-Risikokarte

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Erste Ausschusssitzungen terminiert – strenge Sicherheitsvorkehrungen

Ratssaal

Der Rat der Stadt Witten nimmt seine Arbeit vor Ort wieder auf. In den ersten beiden Mai-Wochen werden insgesamt vier Ausschüsse tagen. Auch Besucherinnen und Besucher sind zugelassen, alle Anwesenden müssen sich aber an strenge Regeln halten.

Bereits nächste Woche werden der Jugendhilfe- und Schulausschuss (05.05.2020, 17:00 Uhr) und der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz (07.05.2020, 17 Uhr) stattfinden. In der 20. Kalenderwoche werden dann auch der Haupt- und Finanzausschuss (11.05.2020, 17 Uhr) sowie der Ausschuss für Arbeit, Wirtschaft, Standortmarketing und Feuerschutz (13.05.2020, 17 Uhr) tagen. Die jeweiligen Tagesordnungen stehen im Ratsinformationssystem der Stadt Witten. Alle Sitzungen sind im Ratssaal, um möglichst große Abstände zwischen den Anwesenden sicherzustellen.

Einlass ins Rathaus ist jeweils erst ab 16:30 Uhr, der Zutritt ist derzeit nur über den Seiteneingang (in der Passage unter dem Rathausturm) möglich. Beim Eintritt ins Rathaus müssen sich alle Besucherinnen und Besucher registrieren, um notfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können. Darüber hinaus ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes für alle Pflicht.

Am Eingang sowie vor dem Ratssaal stehen Spender für Desinfektionsmittel. Grundsätzlich gelten natürlich weiterhin die aktuellen Vorsichtsregeln, darunter das Abstandsgebot.

(  )