Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Wir bilden aus!

Wir bilden aus!

Foto: Jörg Fruck

Märkisches Museum zeigt: Belgian Thoughts und Komplexreflex – Dem Flötmoment auf der Schliche

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Gutachter: Schacht am Parkhotel muss gesichert werden

Auf dem Parkplatz des Parkhotels mussten drei Stellplätze mit einem rot-weißen Flatterband abgesperrt werden. Foto Jörg Fruck

Auf dem Parkplatz des Parkhotels mussten drei Stellplätze mit einem rot-weißen Flatterband abgesperrt werden, weil die Stelle einsturzgefährdet ist. Darunter befindet sich ein etwa zehn Meter tiefer Hohlraum, der entstanden ist, weil der bereits verfüllte Schacht Eleonore 1 der ehemaligen Zeche Franziska abgesackt ist. Festgestellt wurde der Hohlraum im Zuge des geplanten Hotelerweiterungsprojektes „Park Hotel Witten“. Der Gutachter der „Deutsche Montan Technologie – DMT“ hat dem Baudezernat der Stadt Witten mitgeteilt, dass der Schacht nicht mehr sicher sei. Darauf wurde der Gefährdungsbereich im Beisein der zuständigen Bergbehörde Bezirksregierung Arnsberg, Dezernat 63 Energie & Bergbau, vorsorglich abgesperrt. Derzeit werden weitere Prüfungen durch die Bezirksregierung Arnsberg und das ausführende Gutachterbüro vorgenommen, um schnellstmöglich die erforderlichen Maßnahmen zur Schachtsicherung zu erarbeiten.

(  )