Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten

Imagebroschüre über die neun Partnerstädte der Stadt Witten geht an den Start

Zwei Personen halten Broschüren

Mekelle in Äthiopien ist die jüngste Partnerstadt Wittens, Beauvais in Frankreich die älteste von allen - und viele Partnerschaften gibt es schon seit mehr als 30 Jahren. 45 Jahre mit Beauvais, 40 Jahre mit Mallnitz und Lev Hasharon, 30 Jahre mit Bitterfeld-Wolfen, Tczew, San Carlos und Kursk. Aus manchen wurde nach anfänglichen freundschaftlichen Beziehungen erst eine echte Städtepartnerschaft. Diese Beziehungen lebendig zu halten und weiter mit Leben zu füllen ist wichtig. Dafür brauchen auch die Vereine immer wieder neue Enthusiasten, die mit Engagement und Kreativität neue Ideen einbringen und die Partnerschaften weiterentwickeln. Eine neue Broschüre soll dabei helfen, aufeinander zuzugehen und auf die spannenden Beziehungen aufmerksam zu machen.

Auf Initiative der Stabsstelle für Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften wurde diese Imagebroschüre entworfen. Darin werden die Partnerstädte, aber auch die tolle Arbeit der Partnerschaftsvereine, gewürdigt. „Ohne diese Vereine gäbe es nicht so einen lebendigen Austausch. Danke für das Engagement!“, lobt Nina Leuschner von der Stabsstelle.

Die Leserinnen und Leser erfahren, was hinter der Arbeit der Vereine steckt und welche Beweggründe es gab, sich für die jeweilige Partnerschaft zu engagieren.

Bürgermeister Lars König schreibt in seinem Grußwort zur Broschüre:

„Der besondere Charme von Städtepartnerschaften ist es, dass es da noch viel einfacher ist, Gleichgesinnte zu treffen. Denn die Städtepartnerschaften werden nicht einfach nur von den Stadtoberhäuptern getragen, sondern von Vereinen, Initiativen – von Menschen also. Die Vereine und Initiativen organisieren somit auch den Austausch von Menschen. Das kann die Musik sein, der Sport, der Klimaschutz, das soziale Engagement, das Gedenken.“

Die Broschüre gibt es in der Stabsstelle für Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften, Anfragen unter integration(at)stadt-witten.de.

(  )