Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Foto: Jörg Fruck

Märkisches Museum zeigt: Belgian Thoughts und Komplexreflex – Dem Flötmoment auf der Schliche

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Künstler führt durch seine Ausstellung im Museum

Foto Jörg Fruck

Frank Michael Zeidler bietet am Donnerstag (6.12.) um 18 Uhr eine Führung durch seine aktuelle Ausstellung „Einzelgänger und Paare“ im Märkischen Museum Witten (Husemannstr. 12) an und liest dazu eigene Texte dazu vor. Thema des Potsdamer Künstlers sind malerische und zeichnerische Möglichkeiten der Vergegenwärtigung von Gegensätzlichkeit. „Der Künstler ist fasziniert vom gestalterischen Sinnieren über die vermeintlichen Gegensätze von Schwarz und Weiß, Farblosigkeit und  Farbenpracht oder puristische Zeichnung und Flächengestaltung“, sagt Museumsmitarbeiterin Claudia Rinke. Zeidler arbeitet vornehmlich mit Bleistift und Graphit auf Papier, seine Gemälde sind Mischtechnik, Acryl und Sand auf Leinwand. Neben seiner Tätigkeit als bildender Künstler ist Zeidler auch schriftstellerisch Schriftsteller tätig und setzt sich auch in seinen Texten mit seiner speziellen Wahrnehmung der Welt auseinander. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. 
 

(  )