Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Starkregen-Risikokarte

Starkregen-Risikokarte

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Nachtigallbrücke ist wieder geöffnet, aber noch nicht ganz fertig

Grafik Stadt Witten

Das Tiefbauamt teilt mit, dass die Arbeiten an der Nachtigallbrücke weitgehend abgeschlossen sind und die Brücke vorläufig wieder benutzt werden kann. Doch das beauftragte Bauunternehmen muss demnächst noch einige Mängel beheben. Das erfordert erneut die Sperrung der Brücke, dann aber nur für wenige Tage. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Nachtigallbrücke wird jetzt nach ihrer nachhaltigen Sanierung wieder einige Jahrzehnte halten. Dazu war es nötig, den maroden Holzbelag und die hölzerne Unterkonstruktion der Brücke zu demontieren. Der Wideraufbau erfolgte mit Längsträgern und neuen Platten aus Stahl. Die Stahlplatten wurden abschließend noch mit einem rutschfesten Belag aus Epoxydharz überzogen. Die Gesamtkosten betragen rund 600.000 Euro.

()