Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Ausschnitt Klimamap Witten

Klimamap Witten

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Netzwerk plant vier Wittener Aktionen für die bundesweite Faire Woche 2018

SilviaUrban, Jürgen Jeremia Lechelt, Sonja Eisenmann, Stephanie Fröhling, Wolfgang Schneider und Katharina Arnoldi (v.l.) vom Netzwerk "Eine Welt Witten". Foto Jörg Fruck

SilviaUrban, Jürgen Jeremia Lechelt, Sonja Eisenmann, Stephanie Fröhling, Wolfgang Schneider und Katharina Arnoldi (v.l.) vom Netzwerk "Eine Welt Witten". Foto Jörg Fruck

Das Netzwerk „Eine Welt Witten“ macht darauf aufmerksam, dass rund um die bundesweite „Faire Woche 2018“ auch vier Wittener Aktionen geplant sind: ein Mexiko-Schmuck-Abend am Mittwoch (5.9.) ab 19 Uhr im Ardey Hotel, ein  Treffen des Wittener Internationalen Netzwerkes (WIN) unter dem Motto „Gemeinsam FAIR kochen“ am 13. September und eine FAIRE Koch Show am 22. September ab 18 Uhr am selben Ort sowie zum Abschluss ein FAIRER Coffee Day ab 10 Uhr in der Bahnhofstraße. 

„Seit mehr als 15 Jahren lädt die Faire Woche im September alle Menschen in Deutschland dazu ein, Veranstaltungen zum Fairen Handel in ihrer Region zu besuchen oder selbst zu organisieren“, erklärt Stephanie Fröhling von der Stabsstelle für Integration, die sich für die Stadt um das Projekt „Fairtrade-Town Witten“ kümmert. „Mit jährlich über 2.000 Aktionen ist sie die bundesweit größte Aktionswoche des Fairen Handels.“

Zu den Veranstaltungen in unserer Stadt sind wieder alle Wittenerinnen und Wittener herzlich eingeladen, die Teilnahme ist frei, das Programm spannend:

  • Beim Mexiko-Schmuck-Abend am 5.9. ab 19 Uhr stellen Kunsthandwerker von „Pakilia“ ihre Silberschmuck-Kollektion vor. Dazu gibt es Bilder aus Mexiko, die zeigen, wo und wie die Arbeiter mit einfachen Mitteln die filigranen Ketten, Ringe und Armbänder herstellen.
  • Beim gemeinsamen WIN-Kochabend am 13.9. ab 17 Uhr werden alle Gerichte nur mit Zutaten aus dem fairen Handel zubereitet. Außerdem sammeln die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in gemütlicher Runde Ideen für weitere Aktionen,
  • Bei der „Fairtrade-Kochshow“ am 22.9. erzählen die beiden Köche Hendrik Meisel und Klaus Hamelmann spannende Geschichten von ihren Reisen, während sie die Pfannen schwenken.
  • Für den abschließenden FAIREN Coffee Day am 29. September (Samstag) planen der Verein Etiopia-Witten und der Weltladen eine ganz besondere Aktion: Zwei äthiopische Frauen führen ab 10 Uhr an einem Stand in der Bahnhofstraße (in Höhe der Einmündung Beethovenstraße)  eine landestypische Kaffee-Zeremonie vor – samt Weihrauch, Bohnen rösten und dreimaligem Aufguss. Die Veranstalter hoffen, dass so schon viele Besucher allein von m Duft angelockt werden, denn von dort ist es nur noch ein kleines Stück bis zum Weltladen, wo außer fairem Kaffee auch erlesene Teesorten und viele andere faire Produkte angeboten werden.

 

(  )