Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Starkregen-Risikokarte

Starkregen-Risikokarte

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Programm der Kammermusiktage steht

Bis zur (fast) letzten Sekunde hat das Team der Wittener Tage für Neue Kammermusik geplant und organisiert, um das Ersatzprogramm auf die Beine zu stellen. Inzwischen steht das Programm fest: Am Wochenende vom 24. bis 26. April findet das Festival im Radio auf WDR 3 und zum Teil im Livestream des Senders statt. Die Installationen werden im Herbst als „Mini-Festival“ nachgeholt; das Kulturforum Witten hat dafür bereits mit den Planungen begonnen.

Der Auftakt der Kammermusiktage ist am Freitag, 24. April 2020 ab 20:04 Uhr auf WDR 3, mit dem Stück Tratado de lo inasible von Alberto Posadas, sowie Werken von Anna Korsun, Bára Gísladóttir und Christophe Bertrand. Gegen 21 Uhr folgt ein Portrait von Alberto Posadas. Die Arbeiten des Spaniers spielen in diesem Jahr die Hauptrolle, am Samstag laufen um 18:04 Uhr weitere vier Werke von ihm.

Der Sender WDR 3 überträgt an allen drei Abenden für mehrere Stunden Kompositionen, aber auch Portraits und Interviews der Komponistinnen und Komponisten aus aller Welt. Die Sendetermine sind am Freitag, 24. April ab 20:04 Uhr, Samstag 25. April ab 20:04 Uhr und am Sonntag, 26. April wiederum ab 20:04 Uhr. Das vollständige Programm sowie die Übersicht über die Livestreams finden Sie hier.

Hintergrund

Die Wittener Tage für neue Kammermusik sind das größte Festival für neue Kammermusik in Deutschland und eines der bedeutendsten Festivals für die musikalische Avantgarde weltweit. Es zieht regelmäßig Künstlerinnen und Künstler sowie Fans aus aller Welt an. In Witten waren in den letzten vier Jahrzehnten viele wichtige Werke der Gegenwartsmusik erstmals zu hören, Werke, die aus der neueren Musikgeschichte nicht wegzudenken sind. Insgesamt wurden in Witten mehr als 600 Werke uraufgeführt. Vom 24. bis zum 26. April 2020 werden zahlreiche Ur- und deutsche Erstaufführungen. Das Kulturforum Witten und WDR 3 veranstalten das Festival gemeinsam. Alle Informationen unter www.wittenertage.de.

(  )