Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Starkregen-Risikokarte

Starkregen-Risikokarte

Link zum Ferienspiel-Portal

Wittener Ferienspiele 2020

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaussanierung: Gerüst und Krangeräusch verschwinden

Gerüst am Südflügel des Rathauses (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Bei der Rathaussanierung stehen zwei Abschiede der „sinnlichen“ Art an: Einer erfreut das Auge, einer die Ohren!

Sobald ein Techniker da war, verschwindet endlich das nervige Piepen des Krans, das in den vergangenen Tagen vom Rathaus bis in die Innenstadt tönte und auf Dauer nicht gerade stimmungsaufhellend wirkte.

Zudem wird ab kommenden Montag, 18. Juni, das Gerüst an der zur Hauptstraße gelegenen Südflügel-Fassade abgebaut. Nicht vollständig, denn die untere Etage vor den Schaufensteranlagen bleibt noch stehen, bis auch diese saniert sind. Dort müssen bis Herbst noch wärmegedämmte, denkmalgerechte Fenster eingebaut werden, weshalb auch der Bauzaun noch erhalten bleibt. Aber die drei Obergeschosse werden im Verlauf der kommenden Woche nach und nach zu sehen sein. Der Abbau des Gerüstes zwischen Bushaltestelle und Rathaushausturm gibt dann auch den Blick frei auf das Fassadenmosaik, dass sich auf der Ecke Marktplatz/Hauptstraße befindet: So schön, wie es jetzt restauriert wurde, hat man es vielleicht seit seiner Aufbringung 1954 nicht mehr gesehen. „Kopp in‘ Nacken“ und raufschauen lohnt sich also.

(  )