Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten

Rodungen an der Pferdebachstraße gehen am Mittwoch weiter / Sperrung nur am Samstag

An der Pferdebachstraße gehen in dieser Woche die Baumfällungen weiter. Wie schon am vergangenen Samstag kann es dabei von Mittwoch bis Freitag zeitweise zu Verkehrsbehinderungen kommen. Nacheinander wird die Straße an verschiedenen Stellen für kurze Zeit halbseitig gesperrt, bleibt aber jederzeit in beide Richtungen befahrbar. Die Stadt bittet Kraftfahrer dringend, die Halteverbotsschilder zu beachten.

Sperrung für den Durchgangsverkehr nur am Samstag

Mit größeren Verkehrsbehinderungen ist am kommenden Samstag (24.2.) zu rechnen. Dann muss die Pferdebachstraße aus Sicherheitsgründen für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise in Form einer Wanderbaustelle. Die mit den Baumrodungen beauftragte Firma hat die Auflage erhalten, die Feuerwehr Witten über den jeweiligen Standort der Baustelle auf dem Laufenden zu halten. Darüber hinaus muss die Durchfahrt der gesperrten Abschnitte für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge jederzeit gewährleistet sein. Direkt nach Beendigung der Baumrodungen sind die gesperrten Abschnitte wieder für den Verkehr freizugeben.

Abschnitte

Morgens befindet sich Baustelle zwischen der Einmündung Schlachthofstraße / Ärztehaus und dem Ev. Krankenhaus. Schlachthofstraße und die Einfahrt zum Ärztehaus bleiben von der Ardeystraße aus offen. Das Krankenhaus kann dann nur aus der anderen Fahrtrichtung angesteuert werden. Nachmittags bewegt sich die Baustelle zwischen Johannes-Busch-Weg und Leostraße. Dann ist das Krankenhaus von der Ardeystraße  aus erreichbar.

(  )