Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten
Ausschnitt Klimamap Witten

Klimamap Witten

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Strampeln für den Klimaschutz: Sonja Leidemann dankte den fleißigen Stadtradlern

Sonja Leidemann bedankte sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Foto Jörg Fruck

Insgesamt 39.200 Kilometer legten die Wittener Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion Stadtradeln 2018 mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurück und sparten auf diese Weise 5.566 kg CO2. Bürgermeisterin Sonja Leidemann bedankte sich am Donnerstag (26.7) bei allen für das vorbildliche Engagement für den Klimaschutz und zog Preise aus dem Lostopf, die en städtische Klimaschutzstelle ausgesetzt hatte. 

„Kilometer sammeln für ein besseres Klima“ lautete vom 2. Juni bis 22. Juni das Motto der bundesweiten Aktion. In Witten hatten zehn Teams teilgenommen, die sich aus Firmen, Vereinen, Schule, der Uni, der Kirche und privaten Gruppen zusammensetzen. Mit insgesamt 7.929 Kilometer lag das Team der Universität Witten/Herdecke, das mit 48 Teilnehmern auch das größte war, an der Spitze. Dahinter folgen das „Offene Team Witten“ mit 6.264 Kilometer, das Stadtwerke Witten Team mit 5.694 Kilometer, das ADFC-Witten-Team mit 5.527 Kilometer, das Ruhrpumpen Team mit 3.443 Kilometer, das Stadtverwaltung Witten Team mit 3.362 Kilometer, das Sparkassen Team mit 2.559 Kilometer, das Green Team mit 2.422 Kilometer, das Stiftung Creative Kirche „ForAirver“ Team mit 1.417 Kilometer und das PiRadler Team mit 584 Kilometer .

Bemerkenswert: Der aktivste Radler hat allein etwas über 1500 km zurückgelegt, und insgesamt gab es vier Radler mit über 1000 km.

 

(  )