Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten

Tag der Städtebauförderung am 14. Mai: Witten zeigt seine Leuchtturm-Projekte der Stadtentwicklung

Logo Städtebauförderung

Große Städtebauprojekte prägen nicht nur die „Oberfläche“ einer Stadt, sie prägen auch das Leben der Menschen in der Stadt! Deshalb ist Städtebau zwar auf den ersten Blick abstrakt, aber letztlich ein fühlbares Thema für alle Wittener*innen! Und möglich ist echter städtebaulicher Wandel in der Kommune vor allem dank Fördergeldern in Millionenhöhe…

Erfolge und Planungen: Wittens Städtebauprojekte gibt’s online

Ein wichtiges Schlaglicht auf die wichtigsten Städtebauprojekte einer Kommune wirft der bundesweite „Tag der Städtebauförderung“: in diesem Jahr am 14. Mai (Samstag). Städte attraktiver und nachhaltiger machen – das ist „Städtebauförderung kurzgefasst“. Das besondere Motto in diesem Jahr lautet „Wir im Quartier“: für starke Quartiere, ein schönes Lebensumfeld und ein gutes Leben in der Nachbarschaft.

Da dieser Tag in der Corona-Hochphase geplant wurde, wird Witten seine Leuchtturm-Projekte nicht in Live-Veranstaltungen vorzeigen, sondern hat eine digitale Übersicht erstellt.  Ab Donnerstag, 12. Mai, und damit passend zum Tag der Offenen Tür vom Innenstadtbüro mitten@witten (Details dazu: hier), finden Neugierige alles Wissenswerte unter https://www.witten.de/staedtebaufoerderung.

Witten im städtebaulichen Wandel: Das sind die aktuellen Top-Sieben

Sieben Projekte sind dort in Wort und Bild skizziert. Sie geben einen Überblick, was die Städtebauförderung mit ihren Programmen in Witten verändert:

  • Bildungsquartier Annen
  • Heven-Ost / Crengeldanz (HOC)
  • Innenstadtbüro mitten@witten
  • Innenstadt Sofortprogramm
  • Innenstadt Verfügungsfonds
  • Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027
  • Integriertes Stadtentwicklungsprogramm (ISEK) Universität Witten/Herdecke und Umfeld

Der Tag der Städtebauförderung ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund. Witten nimmt in diesem Jahr zum siebten Mal teil. Mehr Infos gibt’s hier: www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

(  )