Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten

Wahllokale: Keine Maskenpflicht – außer in Pflegeeinrichtungen

Wahlkreuz

An vielen Stellen ist zuletzt die Maskenpflicht gefallen, auch in Wahllokalen gilt sie bei der Landtagswahl am 15. Mai nicht mehr. Die einzige Ausnahme: Pflegeeinrichtungen. Dort gilt laut aktueller Corona-Schutzverordnung weiterhin Maskenpflicht, somit auch bei der Stimmabgabe.

Dennoch ruft die Stadt Witten alle Wählerinnen und Wähler auf, in den Wahllokalen Masken zu tragen. Bei Inzidenzen weit im dreistelligen Bereich ist dies ein Zeichen des Respekts und der Rücksicht auf andere, womöglich gefährdete Menschen. Dazu zählen ganz besonders die ehrenamtlichen Wahlhelfer*innen, die viele Stunden vor Ort sind dadurch einen wertvollen Dienst für die Demokratie leisten.

Folgende Wahllokale sind demnach von der Maskenpflicht betroffen:

  • 1603: AWO-Seniorenzentrum Witten, Egge 77
  • 1702: AWO-Seniorenzentrum Witten, Egge 77
  • 6102: Rigeikenhof, Elberfelder Straße 16
  • 4101: Christopherus-Hof, Im Wullen 75
  • 4401: AWO-Seniorenzentrum Witten-Annen, Kreisstraße 20

 

(  )