Archiv Einzelansicht  - Stadt Witten

Zusatztermin für Stadtrundgang „Hexen in Witten“

Nahaufnahme Frau in mittelalterlichem Kostüm

Die Nachfrage nach der ersten „Hexen-Tour“ in Witten war groß, deswegen bietet das Stadtmarketing Witten am Samstag, den 1. August, einen weiteren Termin. „Wer sich auf eine spannende Zeitreise begeben will, sollte sich jetzt für diese Tour anmelden“, sagt Jessica Eger vom Stadtmarketing. In einem spannenden Stadtrundgang werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Marktfrau „Trine“ in originalgetreuem Kostüm in eines der dunkelsten Kapitel der Stadtgeschichte entführt, zu den Hexenverfolgungen der Jahre 1580, 1600 und 1647 sowie deren Hintergründe. Auch das Schicksal des letzten bekannten „Hexers“, des Bauern Bottermann sowie die Geschichte des Gerichtssitzes Haus Berge zu Witten und ihrer Bewohner, dürfen dabei nicht fehlen.

Die Tour beginnt um 14 Uhr, dauert zweieinhalb Stunden und kostet 15 Euro pro Person.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 9 Personen. Neben der Maskenpflicht ist außerdem ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bei Erkältungssymptomen ist die Teilnahme nicht gestattet.

Informationen und Buchung beim Tourist & Ticket Service der Stadtmarketing Witten GmbH, Marktstraße 7 – am Rathausplatz, 58452 Witten, Tel. 19433 oder unter www.stadtmarketing-witten.de
 

(  )