News Einzelansicht  - Stadt Witten
Kultursommer_Collage_Archivbild_(C)Jörg_Fruck

Kultursommer 2018: Acht fetzige Konzerte im Haus Witten

Ferienspiele: Veranstaltungskalender ist online - Schau(t) mal!

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

eBehördenakte EN: Kreisstädte legen die Papierarbeit ad acta

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Faltblatt Industriestandort Witten

Wirtschaft in Witten 2030: Unternehmensbefragung liefert „großes Blutbild“ für den Standort Witten

Feuerwehr. Featurebild Jörg Fruck

Die drei Kleinsten sind jetzt die Größte: "Hölzer" bilden eine neue Löscheinheit der Feuerwehr

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Die Chemie stimmt: Stadtmarketing bietet Betriebsbesichtigung bei IOI Oleo an

Foto IOI Oleo

Das Wittener Stadtmarketing bietet am 26. April (Donnerstag) von 9 bis 12 Uhr eine Betriebsbesichtigung bei IOI Oleo an. Die Anmeldungen laufen, bei der Tour sind noch Plätze frei.

Die IOI Oleo GmbH am Standort Witten befasst sich mit der Herstellung von „oleochemischen“ Produkten - vor allem für die Pharma- und Kosmetikindustrie, für technische Anwendungen und für die Nahrungsmittelindustrie. Sie ist ein 100prozentiges Tochterunternehmen der IOI Oleochemical Industries Berhad, einer der weltweit führenden Hersteller oleochemischer Produkte. „Bei der Führung durch das Werk erhalten die Teilnehmer interessante Einblicke in einen Produktionsstandort der chemischen Industrie“, sagt Jessica Eger vom Tourist & Ticket Service des Stadtmarketings.

Die dreistündige Führung kostet 7 Euro.  Die Tour ist nicht barrierefrei und auch für Personen mit Herzschrittmacher nicht geeignet. Buchungen bis zum 21. April im Tourist & Ticket Service des Stadtmarketings auf dem Rathausplatz, unter Tel. 19433 oder unter www.stadtmarketing-witten.de

)