News Einzelansicht  - Stadt Witten
Kultursommer_Collage_Archivbild_(C)Jörg_Fruck

Kultursommer 2018: Acht fetzige Konzerte im Haus Witten

Ferienspiele: Veranstaltungskalender ist online - Schau(t) mal!

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

eBehördenakte EN: Kreisstädte legen die Papierarbeit ad acta

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Faltblatt Industriestandort Witten

Wirtschaft in Witten 2030: Unternehmensbefragung liefert „großes Blutbild“ für den Standort Witten

Feuerwehr. Featurebild Jörg Fruck

Die drei Kleinsten sind jetzt die Größte: "Hölzer" bilden eine neue Löscheinheit der Feuerwehr

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Museum und Bibliothek: Veränderte Öffnungszeiten während der Tage für neue Kammermusik

Bibliothek und Museum (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Vom 27. bis zum 29. April (Freitag bis Sonntag) beheimatet Witten wieder die international bekannten Tage für neue Kammermusik. In diesem Jahr ist das Haus an der Husemannstraße 12 – also Bibliothek und Märkisches Museum –  ein Hauptspielort mit Konzerten und mehreren Klanginstallationen, nicht nur im Innern, sondern auch im Park. „Wir bitten die Besucherinnen und Besucher der Bibliothek und des Museums schon jetzt um Verständnis dafür, dass die Kammermusiktage ein paar Einschränkungen erfordern“, sagt Museumsmitarbeiterin Claudia Rinke.

Im Märkischen Museum Witten ist die Ausstellung „Informel international – Auszüge aus der Sammlung Haniel“ von Mittwoch, 25. April, bis Sonntag, 29. April, nur eingeschränkt zugänglich. Der Museumseintritt ist deshalb an diesen Tage frei.

Die Bibliothek Witten schließt von Freitag, 27. April bis Sonntag, 29. April vollständig. Es sind weder die Ausleihe noch die Rückgabe von Medien möglich. Auch die Außenrückgabe bleibt geschlossen. Die Ausleihfristen verlängern sich automatisch um die Schließtage und auch um den darauffolgenden Feiertag (1. Mai) – „es muss also niemand die Sorgen haben, dass er oder sie nicht rechtzeitig die ausgeliehenen Medien zurückgeben kann“, sagt Bibliotheksleiterin Christine Wolf.

Ab Mittwoch, den 2. Mai ist die Bibliothek dann wieder zu den üblichen Öffnungszeiten für ihre Leser und Besucher da.