News Einzelansicht  - Stadt Witten
Starkregen-Risikokarte

Starkregen-Risikokarte

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Musikschule startet wieder Gesangsunterricht – neue Gesangslehrerin

Portrait der neuen Gesangslehrerin Nina Kristin Nussbaum

Nach langer Durststrecke, wie so vieles Corona-bedingt, startet die Musikschule Witten wieder mit dem Gesangsunterricht. Anmeldungen dafür nimmt die Musikschule ab sofort unter musikschule@stadt-witten.de  oder 02302/581-2574 entgegen.

Zum Neustart gibt es auch ein neues Gesicht: Die Gesangslehrerin Nina Kristin Nussbaum beginnt ihre Arbeit an der Musikschule.

Nina Kristin Nussbaum hat Oper-, Konzert- und Liedgesang und das Aufbaustudium Konzertexamen an der staatlichen Musikhochschule Trossingen und an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln studiert. Parallel dazu beschäftigte sie sich während ihres gesamten Studiums bis heute mit Fragen der Stimmökonomie: Wie kann meine Stimme groß und mühelos zugleich klingen? Finde ich durch eine Beziehung zu meiner Stimme mehr als diese, verändert sich vielleicht dadurch meine Beziehung zur Welt? Nina Kristin Nussbaum tritt als Solistin kammermusikalischer Besetzung sowie mit großem Orchester in ganz Deutschland auf, unter anderem in Essen und Ludwigshafen, in der Stuttgarter Stiftskirche, dem Altenberger Dom, aber auch im teatro municipal Botucatu in Brasilien.

Ihre besondere Liebe gilt den Arien von Wolfgang Amadeus Mozart und der Zeit um die Jahrhundertwende 1900, insbesondere den Werken von Gustav Mahler. In ihrer Jugend sang sie neben klassischer Literatur auch Jazz-und Popsongs, gewann damit auch einige Wettbewerbe und nimmt seit einiger Zeit diesen Faden wieder auf, in Konzerten mit BloW und mit dem Gitarristen Christof Söngen. Also, auch Jazz-und Popbegeisterte: willkommen!

(  )