News Einzelansicht  - Stadt Witten
Bild: Jörg Fruck

Witten erhält erneut den European Energy Award®

Logo

Die Stadt Witten wurde am 12. November 2020 erneut mit dem European Energie Award®  ausgezeichnet.  

Der European Energy Award (eea) ist ein vielfach erprobtes Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das auf europäischer Ebene entwickelt wurde. „Ziel ist es, die Energieeinsparung und effiziente Nutzung von Energie in der Kommune zu unterstützen und den Einsatz regenerativer Energien zu steigern“, erklärt Petra Klein vom Baudezernat.

Witten erhält Auszeichnung zum 3. Mal in Folge

Die Stadt Witten nimmt seit 2009 am eea teil. Im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens wird die Kommune alle vier Jahre einer externen Auditierung unterzogen, um die erreichten Fortschritte zu quantifizieren. Nach 2012 und 2016 erhält die Stadt Witten die Auszeichnung schon zum dritten Mal in Folge. Grundlage für die erneute Zertifizierung ist das energiepolitische Arbeitsprogramm, das am 29. Oktober 2020 vom Ausschuss für Stadtentwicklung und Umweltschutz beschlossen wurde. Es umfasst zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen aus unterschiedlichen Fachbereichen, die zur Minderung des CO2-Austoßes beitragen. „Hervorzuheben sind hier z. B. die energetische Sanierung städtischer Gebäude, der Auf- und Ausbau einer Infrastruktur für E-Mobilität mit den Stadtwerken, das Radverkehrskonzept aber auch der Aufbau einer Beratungsstruktur im Rahmen der Prozesse Innovation City roll-out und der Quartiersmanagements sowie die Etablierung eines CO2-mindernden Planen und Handelns in der Verwaltung durch den Aufbau der Koordinierungsstelle Stadterneuerung und Klimaschutz“, sagt Petra Klein.

Emissionen gehen deutlich zurück

Als zentrales Monitoring-Instrument werden im Rahmen des eea-Prozesses mindestens alle vier Jahre Energie- und Treibhausgas-Bilanzen erstellt. Die aktuelle Treibhausgas-Bilanz 2020 zeigt die Entwicklung der Treibhausgas-Emissionen von 2012 bis 2017. Das Ergebnis ist sehr erfreulich: „Es ist ein Rückgang von ca. 840 Tausend Tonnen CO2 zu verzeichnen“, berichtet Petra Klein. Einsehbar ist die Bilanz auf der Homepage der Stadt Witten: https://www.witten.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/dez4/CO2Bilanz2020.pdf

()