Stellenangebote  - Stadt Witten

Stellenausschreibung der ESW

Die Entwässerung der Stadt Witten, ein Eigenbetrieb der Stadt Witten, sorgt rund um die Uhr dafür, dass eine schadlose Abwasserbeseitigung im ca. 380 km langen Kanalnetz auf dem Wittener Stadtgebiet gewährleistet wird.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ei-ne/einen

staatl. geprüfte/n Techniker/-in (Bautechnik / Tiefbautechnik)
für den Bereich Wasserrecht/Gewässerunterhaltung
und Indirekteinleiterüberwachung


Die Stelle umfasst insbesondere nachstehende Aufgabengebiete und Tätigkeiten:

  • Koordination aller von der Stadt Witten zu erledigenden Aufgaben in Planfeststellungsverfahren nach dem Wasserhaushaltsgesetz
  • Bearbeitung und Koordinierung von eingehenden Anfragen, Beschwerden und Anregungen und dergleichen innerhalb der Verwaltung und von Bürgern
  • Koordinierung von Anträgen zur Gewässerbenutzung
  • Controlling, Beauftragung, Abrechnung und Überwachung von Maßnahmen zur Sicherstellung eines schadlosen Wasserabflusses
  • Einleitung und Durchführung von ordnungsbehördlichen Verfahren - Ermittlung des Sachverhaltes, Anhörungsverfahren, Erlass von Ordnungsverfügungen und Bußgeld-bescheiden
  • Fortschreibung des Abwasserkatasters der Indirekteinleiter
  • Überwachung der Abwasserbeseitigung von Gewerbe und Industrie
  • Ermittlung bei Öl- und Chemieunfällen im Kanalnetz und Gewässern

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber hat u.a.

  • Verhandlungen mit Aufsichtsbehörden, Grundstückseigentümern und Nutzungsberechtigten zu führen
  • beratende Gespräche zur Vermeidung von ordnungsbehördlichen Verfahren zu führen
  • Ortsbesichtigungen durchzuführen

Von den Bewerberinnen / Bewerbern sind folgende Anforderungen zu erfüllen:

  • Abschluss zur zum staatlich geprüften Techniker/-in für Bautechnik oder Tiefbau
  • ein ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Kontakt- und Teamfähigkeit
  • ein hohes Durchsetzungsvermögen
  • ein gutes Verhandlungsgeschick
  • gute EDV-Kenntnisse sowie
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie sind darüber hinaus im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B und haben die Bereitschaft, Ihren PKW für Dienstfahrten entgeltlich zur Verfügung zu stellen

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Stunden pro Woche. Das Aufgabengebiet ist mit Entgeltgruppe 9 TVöD bewertet.

Die Stadt Witten fördert die berufliche Entwicklung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Gerlach telefonisch unter der Rufnummer 02302/9173-763 zur Verfügung.

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum

13.07.2017

an die
Entwässerung Stadt Witten
Personalmanagement
Westfalenstraße 18 - 20
58455 Witten

vorzugsweise online an    Bewerbungen(at)stadtwerke-witten.de

In Papierform eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt. Reisekosten werden nicht erstattet.

Stellenausschreibung Ingenieur/ Ingenieurin

Bei der Universitätsstadt Witten ist im Planungsamt - Aufgabenbereich Stadterneuerung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeiterin/ eines Sachbearbeiters befristet für 2 Jahre zu besetzen.

Gesucht wird ein/eine

Ingenieur/ Ingenieurin (Dipl.-Ing., Master)
Fachrichtung Stadt-/Regionalplanung bzw. Raumplanung, Geographie
oder Architektur mit Vertiefungsrichtung Städtebau

Die Tätigkeit umfasst u.a. folgende Aufgaben:                                    

  • Koordination der Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes Heven-Ost/Crengeldanz als Städtebauliches Entwicklungskonzept und Grundlage der Städtebauförderung in der Projektleitung
  • Koordination von Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung von Beteiligungsverfahren, Einwerbung von Drittmitteln, Konzeption der Finanzierung und Refinanzierung,
  • Koordinierung von Förderanträgen
  • Städtebauliche Maßnahmenentwicklung und Bebauungsplanung
  • Erstellung von Beschlussvorlagen für die politischen Gremien
  • Maßnahmenbezogene Gesamtkoordinierung und Controlling

Sie erfüllen folgendes Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Universitätsdiplom), im Bereich Stadt-/Regionalplanung, Raumplanung, Geographie oder Architektur mit Vertiefungsrichtung Städtebau. Die 2. Staatsprüfung wäre vorteilhaft ebenso Berufserfahrung, ist jedoch nicht Bedingung;
  • Sie weisen auf dem Gebiet der Stadterneuerung fundiertes Wissen auf sowie den sicheren Umgang mit rechtlichen Grundlagen;
  • Sie verfügen über gute Entwurfsfähigkeiten und ein fundiertes Wissen in der verbindlichen Bauleitplanung
  • Sie beherrschen aktuelle CAD- und GIS- Programme. Wünschenswert wären Kenntnisse in AutoCAD und ArcGIS;
  • Sie haben Erfahrungen im Bereich der Stadterneuerung;
  • Sie verfügen über Fähigkeiten zur zielgerichteten Lösungsentwicklung komplexer Aufgabenstellungen;
  • Sie verbinden ein überdurchschnittliches Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft mit Teamfähigkeit;
  • Sie kommunizieren souverän und moderierend in Verhandlungen, politischen Gremien und in der Öffentlichkeit.

Der Besitz des Führerscheins der Klasse B (vormals Klasse 3) ist erforderlich. Die Nutzung des privaten PKW gegen Fahrkostenerstattung ist wünschenswert.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden.
Der Einsatz von Teilzeitkräften ist denkbar, wenn insgesamt der Stundenumfang der Voll-zeitstelle abgedeckt wird und eine den dienstlichen Erfordernissen entsprechende Aufteilung der Arbeit und Verteilung der Aufgaben gewährleistet ist.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVöD.

Die Universitätsstadt Witten hat sich die Förderung von Frauen entsprechend dem Landesgleichstellungsgesetz zum Ziel gesetzt. Wir sind deshalb insbesondere an der Bewerbung qualifizierter Frauen interessiert.
Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.
Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für fachliche Informationen mit interessierten Bewerberinnen und Bewerbern stehen Ihnen beim Planungsamt Frau Bokel (stellvertretende Amtsleiterin, 02302/ 581-4143) sowie für Personalfragen beim Amt für Organisation- und Personalwesen Frau Lessner (Sachbearbeiterin im Personalservice, Tel. 02302/ 581-1541) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte möglichst

bis zum 07.07.2017

an das Organisations- und Personalamt (Stadt Witten, 58449 Witten) oder vorzugsweise elektronisch an

Personal(at)stadt-witten.de

richten. Bitte verwenden Sie in diesem Falle als Anhänge ausschließlich pdf - Formate!

Für die evtl. Rücksendung Ihrer postalisch zugesandten Unterlagen fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Bitte verzichten Sie aus Gründen des Umweltschutzes auf die Verwendung von Klarsichtfolien. Mit der Bewerbung verbundene Kosten (z.B. Reisekosten) werden nicht erstattet.

Leiter/-in für das Planungsamt

Gestalten und prägen Sie die Zukunft des Wittener Stadtbildes.  

Die Universitätsstadt Witten liegt im Südosten des Ruhrgebietes und ist mit ihren rund 99.000 Einwohnern die größte Stadt des Ennepe-Ruhr-Kreises. Mit ihrer Nähe zu den Städten Bochum und Dortmund, ihrer direkten Lage an der Ruhr und der damit verbundenen landschaftlich reizvollen Umgebung bietet Witten

einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Grünflächen der Stadt bilden ein wichtiges Naherholungsgebiet in der Region, die durch die ehemalige Industriekultur einzigartig geprägt ist. 

Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine menschlich wie fachlich überzeugende Persönlichkeit als

Leiter/-in für das Planungsamt 

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 15 TVöD bzw. A 15 LBesO bewertet. Die Zuordnung zu der maßgeblichen Besoldungsgruppe von Beamtinnen und Beamten erfolgt in Abhängigkeit zu dem bisherigen Rechtsstatus sowie den laufbahnrechtlichen Vorschriften.  

Das Amt, bestehend aus ca. 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist dem Dezernat 4 zugeordnet und erarbeitet integrierte sowie nachhaltige Planungen für die künftige räumliche Entwicklung, Erneuerung und Gestaltung der Stadt Witten. 

IHRE KERNAUFGABEN

  • Leitung und strategische Weiterentwicklung des Planungsamtes
  • Steuerung der städtebaulichen Entwicklung sowie Bauleitplanung
  • Erarbeitung, Entwicklung und Umsetzung von innovativen und modernen Konzepten zur Stadterneuerung und Stadtentwicklung
  • Federführende Betreuung und Begleitung herausgehobener Planungsprojekte und Planungsverfahren
  • Städtebauliche Beratung und Begleitung von privaten Baumaßnahmen und Planungsvorhaben im Selbstverständnis eines modernen kommunalen Dienstleisters
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsvorstand und den Ausschüssen sowie Repräsentation des Amtes nach außen
  • Zielorientierte Führung der Mitarbeiter/-innen des Amtes

UNSERE ANFORDERUNGEN

  • Abgeschlossenes Studium (Diplom-Ingenieur- bzw. Masterstudium (TU/TH)) der Fachrichtung Raumplanung, Stadtplanung oder Architektur mit dem Schwerpunkt Städtebau
  • Idealerweise Laufbahnbefähigung für die Laufbahn 2, zweites Einstiegsamt (2. Staatsexamen, Fachrichtung Städtebau)
  • Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung, vorzugsweise im öffentlichen Dienst
  • Fundierte Kenntnisse des Bau- und Planungsrechtes und Expertise in aktuellen Themen der Stadtentwicklung, Stadtplanung und Stadterneuerung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im professionellen Prozess- und Projektmanagement
  • Fähigkeit zur Steuerung komplexer Planungen und zu analytischem, konzeptionellem, strategischem und ressortübergreifendem Denken 

Sie entsprechen dem Anforderungsprofil in idealer Weise, wenn Sie über eine hohe Entscheidungs- und Durchsetzungsstärke sowie ein sicheres Auftreten in unterschiedlichen Kontexten der Öffentlichkeit und der internen Zusammenarbeit verfügen. Sie agieren integrativ und zielorientiert im Umgang mit unterschiedlichen Interessengruppen. Sie arbeiten ziel- und ergebnisorientiert und sind außerordentlich kommunikationsstark. In der Zusammenarbeit mit Kollegen/-innen und Mitarbeitern/-innen zeichnen Sie sich durch Motivations-, Delegations- und Kooperationsfähigkeit aus. 

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Position in einem wertschätzenden und dynamischen Umfeld mit einem hohen Gestaltungsspielraum. 

Die Stadt Witten engagiert sich für Chancengleichheit. 

Interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei der beauftragten Beratungsgesellschaft zfm. Für einen ersten vertraulichen Kontakt stehen Ihnen dort unter der Rufnummer 0228/265004 unsere Beraterinnen Rebecca Lammertz, Denise Becker oder Barbara Morschhaeuser gerne zur Verfügung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer WIT/05/17, idealerweise per E-Mail, bis zum 09.07.2017 an service(at)zfm-bonn.de. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!