RSS Feed der Stadt Witten http://www.witten.de de-de Stadt Witten Sun, 28 Feb 2021 20:14:25 +0100 Sun, 28 Feb 2021 20:14:25 +0100 TYPO3 EXT:news news-19814 Fri, 26 Feb 2021 12:43:39 +0100 Ordnungsamt kontrolliert die Geschwindigkeit https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/ordnungsamt-kontrolliert-die-geschwindigkeit-85/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=b3a40da6c8de68274e176efd5647cee2 Das Ordnungsamt kontrolliert in der kommenden Woche vom 1. bis 6. März wieder die Geschwindigkeit. Das Ordnungsamt kontrolliert in der kommenden Woche vom 1. bis 6. März wieder die Geschwindigkeit. An folgenden Stellen wird es blitzen:

Montag:           Herbede, Rüdinghausen

Dienstag:         Stockum, Rüdinghausen, Heven

Mittwoch:         Herbede, Heven, Bommern

Donnerstag:       Annen, Stockum

Freitag:          Rüdinghausen, Annen, Herbede

Samstag:          Bommern, Stockum, Heven

Darüber hinaus ist überall mit weiteren Kontrollen zu rechnen, die vorher nicht angekündigt werden.

]]>
news-19811 Thu, 25 Feb 2021 12:13:18 +0100 130.000 Liter Beton für die Bodenplatte der neuen „Esel-Brücke“ https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/130000-liter-beton-fuer-die-bodenplatte-der-neuen-esel-bruecke/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=85b9c0d0356f926c30413060163f235c Am Donnerstag, 25. Februar, rollte am frühen Morgen eine 38-Meter-Betonpumpe in den Bereich der geplanten neuen „Esel-Brücke“. Dort fließen bis zur Mittagszeit 130 Kubikmeter Beton in die Bodenplatte des zukünftigen Widerlagers. Auch auf großen Baustelle sind viele Handgriffe kleinteilig, aber manchmal künden große Gerätschaften deutlich sichtbar von großen Fortschritten: Am Donnerstag, 25. Februar, rollte am frühen Morgen eine 38-Meter-Betonpumpe in den Bereich der geplanten neuen „Esel-Brücke“. Dort fließen bis zur Mittagszeit 130 Kubikmeter Beton in die Bodenplatte des zukünftigen Widerlagers. 16 LKW müssen nacheinander anrollen, damit ca. 30 Kubikmeter Beton pro Stunde verarbeitet werden können.

Bis der Beton vollständige ausgehärtet ist, dauert es ca. 28 Tage. Nächste Schritte im März sind das Gießen der Widerlagerwände sowie der Sockel für die Pylone.

Rückblick und Ausblick

Ende Januar war bereits ein riesiger Bohrer an der Pferdebachstraße zu sehen, weil für die Widerlager der geplanten Radbrücke acht 11 bis 25 Meter tiefe Löcher in den Untergrund getrieben werden mussten. Die Löcher wurden anschließend mit Stahlbeton gefüllt, damit die Widerlager später die Kräfte ableiten können, die das Gewicht des Überbaus ausübt. Das ist der „schwebende“ Teil, auf dem schließlich die Fußgänger und Radfahrer die Pferdebachstraße überqueren.

Voraussichtlich im Sommer wird dieser Überbau entstehen, zunächst auf einem Traggerüst. Wenn der Beton des Überbaus, einer Stahlverbundkonstruktion, dann vollständig ausgehärtet ist, wird er an die Pylone gehängt. Das soll im Spätsommer passieren. Das endgültige Aussehen der Brücke wird dann erkennbar sein.

]]>
Aktuelles Planen und Bauen
news-19810 Thu, 25 Feb 2021 12:10:56 +0100 Jugendhilfeausschuss berät am 2. März im Saalbau https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/jugendhilfeausschuss-beraet-am-2-maerz-im-saalbau/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=31f1944ba5299033df27b361bc4fc5d6 Der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie (Jugendhilfeausschuss) der Stadt Witten tagt am Dienstag, 2. März, um 17 Uhr im Saalbau Witten, Bergerstraße 25. Der Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie (Jugendhilfeausschuss) der Stadt Witten tagt am Dienstag, 2. März, um 17 Uhr im Saalbau Witten, Bergerstraße 25.

Alle Ratssitzungen und Ausschusstermine sowie deren Tagesordnungspunkte finden interessierte Bürgerinnen und Bürger im Ratsinformationssystem (hier). Corona-gerecht bemühen sich alle politischen Gremien der Stadt Witten derzeit um effiziente Beratungsabläufe.

Wichtig: Die im Ratsinformationssystem abgebildete Tagesordnung mag sich direkt zu Beginn der Sitzung noch ändern, indem Punkte hinzukommen oder vertagt bzw. abgesetzt werden. Das kann aus rechtlichen Gründen nicht im Vorfeld geschehen, denn Ergänzungen und Absetzungen von Themen kann nur der Ausschuss vornehmen.

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales
news-19809 Wed, 24 Feb 2021 15:12:27 +0100 Freiluft-Sportstätten sind für Einzelpersonen, Duos und Hausstände offen – bitte 5 Meter Abstand einhalten https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/freiluft-sportstaetten-sind-fuer-einzelpersonen-duos-und-hausstaende-offen-bitte-5-meter-abstand-ein/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=883ea4a8aef2cf4b7a87cf7de4339047 Sportanlagen unter freiem Himmel dürfen wieder von Einzelpersonen oder zu zweit genutzt werden. Größere Gruppen dürfen nur aus einem Hausstand gebildet werden. Zwischen den verschiedenen Personen, Duos oder Gruppen muss ein Abstand von mindestens 5 Metern eingehalten werden. Auch in Witten kann der Stillstand auf Sportanlagen zumindest unter freiem Himmel beendet werden. In der vergangenen Woche hatte die Landesregierung angekündigt, dass ab Montag (22. Februar 2021) Sportanlagen unter freiem Himmel wieder von Einzelpersonen oder zu zweit genutzt werden dürfen. Größere Gruppen dürfen nur aus einem Hausstand gebildet werden.
„Auch in Witten öffnen wir wieder die Bewegungsräume, die besonders Kinder und Jugendliche so dringend brauchen“, sagt Agnetha Peters vom StadtSportVerband Witten. Die städtischen Anlagen Jahnplatz, Husemann-Sportplatz und Wullenstadion sind wieder zugänglich. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen der Sportanlagen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen, ist weiterhin unzulässig.
Der StadtSportVerband Witten (SSV) hat über Facebook und seine Internetseiten die aktuellen sportlichen Veränderungen durch die Coronaschutzverordnung mitgeteilt. Selbstverständlich entscheiden die Vereine, die die Schlüsselverantwortung für die Außensportanlagen (u.a. Fußballplätze) haben, ganz individuell, ob sie für diese Art der Nutzung öffnen. 
Damit diese Öffnung auch tatsächlich der Gesunderhaltung der Menschen während der Pandemie nutzt und nicht im Gegenteil zu Infektionsketten führt, appellieren wir eindringlich an die Wittener*innen, die Vorgaben gewissenhaft einzuhalten. Dazu gehören abseits der sportlichen Ausübung natürlich die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Die aktuelle Lesefassung der Coronaschutzverordnung inklusive „§9 Sport“ ist hinterlegt.
 

]]>
Aktuelles Corona
news-19808 Wed, 24 Feb 2021 14:42:10 +0100 Die Spielplätze sind voll - bitte Maskenpflicht beachten https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/die-spielplaetze-sind-voll-bitte-maskenpflicht-beachten/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=2664b6a3b1c227e9a94ebb281e185900 Bei frühlingshaften Temperaturen sind die Wittener Spielplätze voll. Deshalb bitten wir alle darum, Überfüllung und körperliche Kontakte zu vermeiden - und die Maskenpflicht zu beachten. Bei frühlingshaften Temperaturen sind die Wittener Spielplätze voll. Deshalb bitten wir alle darum, Überfüllung und körperliche Kontakte zu vermeiden - und die Maskenpflicht zu beachten: Für die Eltern gelten die bekannten Abstandsregeln. Zusätzlich muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden – auch von Kindern, die schon in der Schule sind.

So können alle ihren Teil dazu beitragen, dass Eltern und Kinder die Spiel- und Bolzplätze genießen können.

]]>
Aktuelles Corona
news-19807 Wed, 24 Feb 2021 13:52:03 +0100 Wo muss ich welche Maske tragen? https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/wo-muss-ich-welche-maske-tragen/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4da8f282e235a9b7f5a1181f85b1096f Wo reicht eine Alltagsmaske und wo muss ich eine medizinische/FFP2-Maske tragen? Diese Frage beantwortet der Paragraph 3 der Coronaschutzverordnung des Landes NRW bis ins Detail. "Auf die Schnelle" zu beantworten ist die Frage nicht für alle Lebenslagen. Wo reicht eine Alltagsmaske und wo muss ich eine medizinische/FFP2-Maske tragen? Diese Frage beantwortet der Paragraph 3 der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der aktuellen Fassung bis ins Detail. "Auf die Schnelle" zu beantworten ist die Frage nicht für alle Lebenslagen.

Aktuell wird besonders die Frage diskutiert, ob und für wen auf Spielplätzen eine Maskenpflicht gilt. Auch das regelt §3 eindeutig: [...] (2a) Soweit keine Verpflichtung zum Tragen einer höherwertigen Maske nach Absatz 2 oder anderen Vorschriften dieser Verordnung vorliegt, besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Alltagsmaske unabhängig von der Einhaltung eines Mindestabstands [...] 7. auf Spielplätzen. Deshalb hängen aktuell auch an allen Spielplätzen in Witten Hinweisschilder.

]]>
Aktuelles Corona
news-19806 Wed, 24 Feb 2021 11:07:03 +0100 Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Witten tagt im Saalbau https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/rechnungspruefungsausschuss-der-stadt-witten-tagt-im-saalbau/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3d00c83570b27f3501635e135d943a7b Der Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Witten tagt am Montag, 1. März, um 17 Uhr im Saalbau Witten, Bergerstraße 25. Der Rechnungsprüfungsausschuss der Stadt Witten tagt am Montag, 1. März, um 17 Uhr im Saalbau Witten, Bergerstraße 25.

Alle Ratssitzungen und Ausschusstermine sowie deren Tagesordnungspunkte finden interessierte Bürgerinnen und Bürger im Ratsinformationssystem (hier). Corona-gerecht bemühen sich alle politischen Gremien der Stadt Witten derzeit um effiziente Beratungsabläufe.

Wichtig: Die im Ratsinformationssystem abgebildete Tagesordnung mag sich direkt zu Beginn der Sitzung noch ändern, indem Punkte hinzukommen oder vertagt bzw. abgesetzt werden. Das kann aus rechtlichen Gründen nicht im Vorfeld geschehen, denn Ergänzungen und Absetzungen von Themen kann nur der Ausschuss vornehmen.

]]>
Aktuelles
news-19804 Tue, 23 Feb 2021 12:01:46 +0100 Mit Rückenwind und Zuversicht! Stadt plant und sucht Unterstützer*innen für die Ferienspiele 2021 https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/mit-rueckenwind-und-zuversicht-stadt-plant-und-sucht-unterstuetzerinnen-fuer-die-ferienspiele-2021/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=0c024dfbd0869fe45bac1d23c48a955e Wie plant man eigentlich Ferienspiele, wenn immer noch Pandemie ist? Warum lässt man es nicht einfach, wenn zu wechselnden Verschärfungen und Lockerungen auch noch Mutationen hinzukommen? Das Team vom städtischen Jugendamt hat eine klare Entscheidung getroffen: Jedes Angebot ist wichtiger und schöner als es direkt bleiben zu lassen.

Die Option „keine Ferienspiele 2021“ gilt ausschließlich für den Fall, dass die Gesetzeslage keinerlei Angebote zulässt. Das kann passieren, ja. Aber wer jetzt nicht plant, steht auf jeden Fall ohne Angebot da! Deshalb plant das Team voller Zuversicht die 48. Ferienspiele, die dieses Jahr vom 5. Juli bis zum 17. August stattfinden sollen.

Sponsoring, Spenden, Angebote: Melden Sie sich genau jetzt!

Nur logisch also, dass genau jetzt, mitten in einer weiteren Phase voller Ungewissheiten, der Aufruf an die Unterstützer*innen kommt: Bitte melden Sie sich gern mit Sponsoring, Spenden, Angeboten!

Das Team der Wittener Ferienspiele freut sich über Vereine, Organisationen und (Freizeit-) Einrichtungen, die das Ferienprogramm unterstützen. Je mehr Kooperationspartner sich an den Wittener Ferienspielen 2021 beteiligen, desto größer und vielfältiger wird am Ende das Ferienprogramm sein. „Wir freuen uns über langjährige Kooperationspartner ebenso wie über neue Unterstützerinnen und Unterstützer, die neue Ideen mitbringen“, sagt Koordinatorin Andrea Hold. Interessierte können sich unter ferienspiele@stadt-witten.de oder telefonisch unter (02302) 581 5353 melden.

Rückenwind gibt dabei natürlich auch die Erfahrung des vergangenen Jahres: Schon 2020 hat schließlich das großartige Engagement von Sponsor*innen und Spender*innen, von internen und externen Veranstaltern unter erschwerten Bedingungen ein Sommerferienprogramm für Wittener Kinder und Jugendlich möglich gemacht.

Die Wittener Ferienspiele ermöglichen Schulkindern mit Beginn der Schulpflicht und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren schöne Sommerferien vor der Haustür. Attraktive ein- und mehrtägigen Veranstaltungen bieten das richtige Rezept gegen Langeweile.

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales
news-19803 Tue, 23 Feb 2021 11:54:24 +0100 Bürgerberatung: am 9. und 10. März „zu“ wegen neuer Software https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/buergerberatung-am-9-und-10-maerz-zu-wegen-neuer-software/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=589a77cab5708593960c568093219d87 Die Bürgerberatung der Stadt Witten macht vorausschauend darauf aufmerksam, dass sie wegen einer Software-Umstellung am 9. und 10. März schließen muss. Die Bürgerberatung der Stadt Witten macht vorausschauend darauf aufmerksam, dass es in der ersten März-Hälfte punktuell zu Einschränkungen der Erreichbarkeit (Termine, Telefonzentrale) kommt. An zwei Tagen, nämlich am 9. und 10. März, muss die Bürgerberatung komplett schließen. Auch die Telefonzentrale der Stadt Witten ist dann nicht besetzt. Grund ist eine neue Software fürs Meldeverfahren, für die die Mitarbeiter*innen natürlich auch geschult werden müssen.

]]>
Aktuelles
news-19801 Mon, 22 Feb 2021 12:01:31 +0100 Kita-Öffnung: Jetzt wieder „für alle“, aber zeitlich weiterhin eingeschränkt https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/kita-oeffnung-jetzt-wieder-fuer-alle-aber-zeitlich-weiterhin-eingeschraenkt/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d425a0d92d1ef2c2fbc9232b430590ad Da das Land NRW die meisten Einschränkungen bei der Tagesbetreuung aufgehoben hat, dürfen ab dem 22. Februar wieder alle Kinder in die Kita gehen. Es gilt aber weiterhin ein eingeschränktes Betreuungsangebot. Aktuelles Familie Bildung Soziales news-19800 Mon, 22 Feb 2021 11:51:48 +0100 Verwaltungsrat des Kulturforums tagt digital https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/verwaltungsrat-des-kulturforums-tagt-digital/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=096d8eaaeac2356ddff4a163bc3ec886 Der Verwaltungsrat des Kulturforums kommt am Dienstag, 23. Februar, zu seiner nächsten Sitzung zusammen – und zwar digital! Beginn der Zoom-Konferenz ist um 17 Uhr. Der Verwaltungsrat des Kulturforums kommt am Dienstag, 23. Februar, zu seiner nächsten Sitzung zusammen – und zwar digital! Beginn der Zoom-Konferenz ist um 17 Uhr.

Die Einladung und die Unterlagen für die Sitzung findet man auf den Internetseiten des Kulturforums (hier).

Teilnehmen kann man über den Link https://zoom.us/j/98972992744. Wichtig: „Wir möchten Sie bitten, Ihr Mikrofon leise zu stellen und Ihren Vor- und Nachnamen zu verwenden, da die Anwesenheit protokolliert werden muss“, lädt das Kulturforum zur digitalen Teilhabe ein.

]]>
Aktuelles Kultur
news-19799 Mon, 22 Feb 2021 11:47:41 +0100 Gartenarbeiten jetzt erledigen: Ab März haben Hecken Schonzeit https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/gartenarbeiten-jetzt-erledigen-ab-maerz-haben-hecken-schonzeit-2/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=53fe424d1efdc8bc14e90146a6c5abdc Wer gerade in seinem Garten größere Veränderungen vornimmt, sollte in dieser Woche damit fertig werden, denn am 1. März beginnt wieder die Schonzeit für Hecken. Wer gerade in seinem Garten größere Veränderungen vornimmt, sollte in dieser Woche damit fertig werden, denn am 1. März beginnt wieder die Schonzeit für Hecken. Der heimischen Tierwelt zuliebe dürfen dann Hecken, Wallhecken, Gebüsche, Röhricht und Schilf nicht mehr gerodet oder stark zurückgeschnitten werden. Das soll den Tieren helfen, Nist- und Brutplätze zu finden.

Die Schonzeit dauert bis zum 30. September.  Bis dahin sind nur noch behutsame Form- und Pflegeschnitte erlaubt, die im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht nötig sind, wenn Hecken oder Bäume in Bürgersteig oder Fahrbahn hineinwuchern oder an stark befahrenen Straßen die Sicht versperren.

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales
news-19795 Sat, 20 Feb 2021 12:49:00 +0100 Pferdebachstraße: Straßenbau wechselt zur „Häuserseite“ – neue Verkehrsführung ab 22. Februar https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/pferdebachstrasse-strassenbau-wechselt-zur-haeuserseite-neue-verkehrsfuehrung-ab-22-februar/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c74c6d7c7f71c3e45db4d25679054e09 Auf der Pferdebachstraße beginnen voraussichtlich am Montag, 22. Februar, die Straßenausbauarbeiten für die östliche Seite (Häuserseite) von Leostraße bis zum Evangelischen Krankenhaus. Die neue Fahrbahn auf der westlichen Seite wird für den Verkehr stadteinwärts freigegeben. Auf der Pferdebachstraße beginnen voraussichtlich am Montag, 22. Februar, die Straßenausbauarbeiten für die östliche Seite (Häuserseite) von Leostraße bis zum Evangelischen Krankenhaus. Das heißt: die neue Fahrbahn auf der westlichen Seite wird für den Verkehr stadteinwärts freigegeben.

Erdarbeiten, Rückbau, Verlegung von Rohren und Infrastruktur

Neben den Erdarbeiten werden auch Restbestände alter Wohnbebauungen zurückgebaut, die sich nach ersten Erkenntnissen im Erdreich befinden. Danach werden Leerrohre und die Infrastruktur der zukünftigen Straßenbeleuchtung verlegt. In weiteren Schritten werden die Bord- und Pflasterarbeiten mit der Herstellung der ersten Asphaltschichten durchgeführt. Die Arbeiten an der weiteren Straßenausstattung wie der Einbau der Beschilderung und die Herstellung der Bepflanzung wird den Abschluss der Arbeiten auf dieser Straßenseite bilden.

Für diese umfangreichen Arbeiten, die voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern, wird nun die Verkehrssicherung angepasst.

Die neue Verkehrsführung ist wie folgt:

  • Stadteinwärts wird der Verkehr zwischen dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Leostraße – Rebecca-Hanf-Straße und dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Westfalenstraße über die neue Fahrbahn geführt.
  • Das Parken auf der neuen Fahrbahn in den Parkbuchten ist nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr erlaubt. So soll die die Passierbarkeit für Rettungsfahrzeuge gewährleistet werden.
  • Die bisherige Verkehrsführung ab dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Westfalenstraße bis zum Knotenpunkt Ardeystraße – Pferdebachstraße bleibt vorerst erhalten.
  • Aus den Anliegerstraßen (Ziegelstraße, Johannes-Busch-Weg, Diakonissenstraße) wird nur noch Fahrt stadteinwärts möglich sein.
  • Die Erreichbarkeit durch Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen wird über ein Schleusensystem zwischen der Ziegelstraße und dem Knotenpunkt Pferdebachstraße – Leostraße – Rebecca-Hanf-Straße sowie zwischen der Diakonissenstraße und der Zufahrt zum Evangelischen Krankenhaus hergestellt.

Anlieger mit Handzetteln informiert

Für die direkten Anlieger*innen auf der Häuserseite beginnen damit die größten Einschränkungen während der Baumaßnahme. Die Einschränkungen bei der Erreichbarkeit der Grundstücke sollen nach Möglichkeit durch Teilabsperrungen und individuelle Abstimmungen so gering wie möglich gehalten werden.

„Unsere Baustelle ist für Sie leider mit Unannehmlichkeiten verbunden. Wir sind nach besten Kräften bemüht, die Dauer und das Maß der Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken. Wir danken Ihnen für Ihr Entgegenkommen und Verständnis im Voraus“, heißt es im Handzettel, den die Anlieger in ihren Briefkästen finden. Auch die Erreichbarkeit für Fragen ist dort noch einmal notiert: Die Baustellen-Hotline ist die Rufnummer 581-4444, E-Mails gehen an pferdebachstrasse(at)stadt-witten.de

 

]]>
Aktuelles Pferdebach
news-19797 Fri, 19 Feb 2021 14:37:51 +0100 Ordnungsamt kontrolliert die Geschwindigkeit https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/ordnungsamt-kontrolliert-die-geschwindigkeit-84/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4652959d8f70a9b1d2ee62075760c46f Das Ordnungsamt kontrolliert auch in der kommenden Woche die Geschwindigkeit. In verschiedenen Bereichen kann es blitzen. Das Ordnungsamt kontrolliert auch in der kommenden Woche die Geschwindigkeit. Die Stellen wird die Stadt Witten zukünftig nur noch Stadtteil-genau mitteilen. In folgenden Bereichen kann es blitzen:

  • Montag: Annen, Herbede, Stockum
  • Dienstag: Bommern, Rüdinghausen, Heven
  • Mittwoch: Herbede, Stockum, Annen
  • Donnerstag: Rüdinghausen, Heven, Bommern
  • Freitag: Heven, Stockum, Herbede

Darüber hinaus ist überall mit weiteren Kontrollen zu rechnen, die vorher nicht angekündigt werden.

]]>
Aktuelles
news-19796 Fri, 19 Feb 2021 14:32:25 +0100 Am Bommerfelder Ring geht es mit dem vierten Bauabschnitt weiter https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/am-bommerfelder-ring-geht-es-mit-dem-vierten-bauabschnitt-weiter/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e7faeef7bd99470e5066d7dadbfe24c0 Die Wetterlage hat sich entspannt, deshalb können die Arbeiten am Bommerfelder Ring am Montag, den 22.02.2021 beim vierten Bauabschnitt von Im Klive bis Grünewaldstraße wieder aufgenommen werden. Die Wetterlage hat sich entspannt, deshalb können die Arbeiten am Bommerfelder Ring am Montag, den 22.02.2021 wieder aufgenommen werden. Um die Auswirkungen für das gesamte Wohngebiet und die umliegenden Schulen und den Einzelhandel möglichst gering zu halten, wurde von Beginn an die Baumaßnahme in insgesamt acht Bauabschnitte unterteilt, damit die Nebenstraßen während der gesamten Bauzeit immer erreichbar bleiben. 

Im aktuellen vierten Bauabschnitt (von Im Klive bis Grünewaldstraße) wird wieder eine Vollsperrung vorgenommen. Dementsprechend ist eine Durchfahrt durch den Bommerfelder Ring wie im letzten Jahr nicht mehr möglich.

Die Anwohner*innen werden noch zusätzlich durch die ausbauende Firma EUROVIA Teerbau GmbH informiert.

Die verzögerte Wiederaufnahme der Bautätigkeiten führt nicht zu einer Verlängerung der Gesamtbauzeit, das angekündigte Bauzeitende in den Sommerferien 2021 bleibt weiterhin unverändert.

]]>
Aktuelles Baustellen
news-19794 Thu, 18 Feb 2021 11:12:12 +0100 Schokolade und Rum: Stadtmarketing Witten veranstaltet erste virtuelle Kostprobe https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/schokolade-und-rum-stadtmarketing-witten-veranstaltet-erste-virtuelle-kostprobe/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=fd724ca796738e4f1193b05d71b88d4e Am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr startet das Stadtmarketing Witten mit dem neuen Format: Virtuelle Kostprobe. Und das wird als Rum- und Schokoladen-Tasting gleich doppelt lecker! Am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr startet das Stadtmarketing Witten mit dem neuen Format: Virtuelle Kostprobe. Und das wird als Rum- und Schokoladen-Tasting gleich doppelt lecker! Heike Köhler, Betreiberin des Café Möpschen, stellt zusammen mit Andreas Günzel vom Spirituosen-Depot edle Rumsorten und die dazu passenden Schokolade vor. Technische Unterstützung bekommt das Stadtmarketing dabei von der SnL Event GmbH.

Virtuelle Kostproben online über das Erlebnisportal buchen

Wer dabei sein möchte, meldet sich einfach auf dem Erlebnisportal des Stadtmarketings für das virtuelle Tasting an, um einen unterhaltsamen Abend mit spannenden Gesprächen und leckeren Kostbarkeiten in geselliger Runde bequem von Zuhause zu erleben.

Zum virtuellen Tasting gehört die Teilnahme am Zoom-Meeting sowie ein exklusives Probierpaket. Preis: 49 € pro Paket. Die Rum-Tasting-Box enthält 5 x 50 ml edle Rumsorten und 6 verschiedene Sorten Schokolade. Das Probierpaket kann man nach telefonischer Absprache kontaktlos am Cafe Möpschen oder am Tourist und Ticket Center am Rathausplatz abholen. Nach der Buchung erhalten gibt‘s den Anmeldelink zur Zoom-Konferenz. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren.

Das nächste (Ohren-)Schmaus steht schon in den Startlöchern

Ab dem 26. Februar veranstaltet das Stadtmarketing wöchentlich virtuelle Kostproben. Die nächste Kostprobe, am 5. März, wird musikalisch. Das Wittener Urgestein Bernd „Earny“ Dussin von Earny’s Musikladen und der international bekannten Boogie-Woogie-Pianist Jörg Hegemann erzählen Ihnen Geschichten aus der Welt der Musik - Natürlich mit der ein oder anderen musikalischen Einlage. Die Teilnahme an dieser virtuellen Kostprobe ist kostenfrei. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist über das Erlebnisportal des Stadtmarketings (hier) möglich.

Weitere virtuelle Kostproben sollen folgen

Gastronomen, Händler und Künstler in Witten, die uns bei diesem Vorhaben unterstützen möchten und Lust haben ein eigenes virtuelles Event mit uns zu veranstalten, können sich weiterhin gerne unter info@stadtmarketing-witten.de melden.

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales
news-19793 Thu, 18 Feb 2021 11:07:06 +0100 Anklicken, genießen und „liken“! Erstes virtuelles Konzert der Musikschule kommt gut an https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/anklicken-geniessen-und-liken-erstes-virtuelles-konzert-der-musikschule-kommt-gut-an/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d8fcb23dd2d53fa2b18ea6effad3a5a6 Die Musikschule Witten trotzt der Corona-krise mit digitalen Angeboten. Zwar ist es im Hauptgebäude der Musikschule Witten (Haus Witten) ruhig geworden und das gewohnte Gewusel vieler Schülerinnen und Schüler bleibt seit längerer Zeit aus, aber: Der Stille täuscht! Circa 80 Prozent des Unterrichts werden momentan online gegeben. Die Schüler*innen und die Lehrkräfte treffen sich online und führen so ihren wöchentlichen Unterricht durch.

Eltern und Schüler*innen sind begeistert vom unermüdlichen Einsatz des Musikschulkollegiums. In einem geschützten Bereich der neu aufgestellten „SmartMusikschule“ können Noten, MP3 und Videos zusätzlich zum Online-Unterricht ausgetauscht werden. „Nur das gemeinsame Musizieren z.B. in Ensembles, Chören und der musikalischen Früherziehung kommt in diesen schweren Zeiten zu kurz“, weiß Musikschulleiter Michael Eckelt.

Die Schüler*innen  lieben es, in den zahlreichen Konzerten der Musikschule aufzutreten, sich auf der Bühne zu präsentieren, sich zu treffen und auszutauschen. Aus diesem Grund hat die Musikschule zu einem ersten virtuellen Konzert aufgerufen. Die große Resonanz war umwerfend. Viele Schüler*innen haben sich auf den Weg gemacht und  nach Playalongs  gespielt und sich gefilmt. Das Ergebnis kann man auf der Homepage der Musikschule www.musik-schule-witten.de erleben, oder direkt bei YouTube (hier). „Leider können wir als Zuschauer nicht applaudieren, aber die jungen Musiker*innen freuen sich über viele Aufrufe und Likes“, lädt Eckelt zum Online-Besuch ein.

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales Kultur
news-19792 Wed, 17 Feb 2021 12:08:48 +0100 Witten virtuell entdecken: Stadtmarketing startet digitales Tourenprogramm am Hohenstein https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/witten-virtuell-entdecken-stadtmarketing-startet-digitales-tourenprogramm-am-hohenstein/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4363584b4ffb3efd2c057956c67a3ac9 „Gehen Sie mit unserem digitalen Tourenprogramm auf virtuelle Erkundungstour durch Witten“, lädt das Stadtmarketing Witten für kommenden Sonntag, 21. Februar, ein! Ab 14 Uhr geht es dann für eine Stunde mit dem Gästeführer via Zoom zum Naherholungsgebiet Hohenstein. „Gehen Sie mit unserem digitalen Tourenprogramm auf virtuelle Erkundungstour durch Witten“, lädt das Stadtmarketing Witten für kommenden Sonntag, 21. Februar, ein! Ab 14 Uhr geht es dann für eine Stunde mit dem Gästeführer via Zoom zum Naherholungsgebiet Hohenstein.

„Erkunden Sie virtuell das Haus Hohenstein sowie das Bergerdenkmal mit Blick ins Ruhrtal und erfahren Sie mehr über den Haarmannstempel, den Lehrbienenstand sowie das Freiwildgehege. Lauschen Sie den Anekdoten des Städteführers gemütlich von Zuhause und stellen Sie dem Gästeführer interaktiv Fragen zum Hohenstein“, macht Janina Lehnig vom Stadtmarketing Lust auf den virtuellen Spaziergang.

Kosten, Buchung und Organisatorisches

Die 60-minütige Tour kostet 8 Euro pro Buchung. Dafür kann der ganze Hausstand über dasselbe Endgerät an der digitalen Erkundung teilnehmen.

Nach der Buchung erhält man den Link für das Zoom-Meeting per E-Mail. Wer teilnimmt, tritt bitte 10 Minuten vor dem Start über diesen Anmeldelink der Zoom-Konferenz bei, damit die Tour pünktlich starten kann.

Ale Informationen und Buchung unter https://www.stadtmarketing-witten.de/entdecken-erleben/touren-fuehrungen/digitale-touren

Die digitalen Touren finden jeweils sonntags um 14 Uhr über Zoom statt. Weitere Touren sind u.a. durch die Innenstadt und durch Annen geplant. Die digitalen Stadtrundgänge können über das Erlebnisportal des Stadtmarketings online gebucht werden. Individuelle Termine und Touren können gerne unter info@stadtmarketing-witten.de angefragt werden.

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales
news-19791 Wed, 17 Feb 2021 10:48:43 +0100 Sportausschuss berät am 18. Februar im Saalbau https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/sportausschuss-beraet-am-18-februar-im-saalbau/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3889d31258d2cdbcb96221d3d64a05cf Der Sportausschuss der Stadt Witten tagt am Donnerstag, 18. Februar, im Saalbau, Bergerstraße 25. Der Sportausschuss der Stadt Witten tagt am Donnerstag, 18. Februar, im Saalbau, Bergerstraße 25.

Alle Ausschusstermine und deren Tagesordnungspunkte finden interessierte Bürgerinnen und Bürger im Ratsinformationssystem (hier). Corona-gerecht bemühen sich alle politischen Ausschüsse der Stadt Witten derzeit um effiziente Beratungsabläufe.

Wichtig: Die im Ratsinformationssystem abgebildete Tagesordnung mag sich direkt zu Beginn der Sitzung noch ändern, indem Punkte hinzukommen oder vertagt bzw. abgesetzt werden. Das kann aus rechtlichen Gründen nicht im Vorfeld geschehen, denn Ergänzungen und Absetzungen von Themen kann nur der Ausschuss vornehmen.

]]>
Aktuelles Sport
news-19790 Wed, 17 Feb 2021 10:29:00 +0100 Wandern in den Wittener Hölzern: Viel frische Luft, relativ wenig „Schadholz“ https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/wandern-in-den-wittener-hoelzern-viel-frische-luft-relativ-wenig-schadholz/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=31ff6b657751f120a9af82d84e83276c Wer dieser Tage in den Wittener Hölzern spazieren geht, bekommt viel frische Luft und stellenweise den unverwechselbaren Duft von gesägtem Holz in die Nase. Wer dieser Tage in den Wittener Hölzern spazieren geht, bekommt viel frische Luft und stellenweise den unverwechselbaren Duft von gesägtem Holz in die Nase. Im Herrenholz und oberhalb der Drei Teiche mussten einige Fichten wegen des Befalls mit dem Borkenkäfer gefällt werden. Das Holz der Bäume war bereits abgestorben. Auch wenn die gesägten Mengen an solchen Stellen auffallen, „ist die Gesamtmenge an Schadholz in diesem Winter relativ gering“, erläutert Stadtförster Klaus Peter.

Das Holz geht übrigens überwiegend in den Export, weil die heimischen Sägewerke die enormen Holzmengen aus allen Wäldern gar nicht verarbeiten können.

Apropos Wandern: In dieser Woche ist, wie angekündigt, der Wanderparkplatz an der Durchholzer Straße gesperrt. Alternativ kann der nur etwa 500 Meter entfernte Parkplatz Rauendahl genutzt werden.

]]>
Aktuelles
news-19788 Tue, 16 Feb 2021 14:37:00 +0100 Unter Vorbehalt JA: Rat stimmt dem Verzicht auf Kita- und OGS-Gebühren zu – Weitere Zustimmungen sind zwingend https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/unter-vorbehalt-ja-rat-stimmt-dem-verzicht-auf-kita-und-ogs-gebuehren-zu-weitere-zustimmungen-si/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=662b91b1d62b4bef8255a6c0dff6e9a9 Mit Vorbehalten, die die Kommune nicht in der Hand hat (siehe unten), hat der Stadtrat am 15.2. beschlossen, dass

  • Elternbeiträge für Kita, OGS und Kindertagepflege
  • die von den Trägern eingezogenen Beiträge für die Halbtagsbetreuung 8 bis 13 Uhr und die Frühbetreuung in Grundschulen sowie die pädagogische Übermittagsbetreuung in der Sek. I

für die Monate Januar bis März 2021 erstattet werden sollen. Unabhängig davon, ob eine (Not-) Betreuung in Anspruch genommen wird oder nicht.

Die Vorbehalte sind: dass das Betreuungsangebot pandemiebedingt weiter eingeschränkt bleibt. Zudem braucht Witten als Haushaltssicherungskommune die Zustimmung der Kommunalaufsicht. Sobald die Regelungen der Landesregierung und die Genehmigung durch die Kommunalaufsicht vorliegen, kann die Stadtverwaltung die Gebühren erstatten.

Um bis dahin „rechtssicher“ zu handeln, müssen die Gebühren für Februar und März zunächst eingezogen werden. Die Eltern, die die Gebühren überweisen, sollen dies ebenfalls tun. Die Beiträge für Januar wurden inzwischen schon erstattet.

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales
news-19789 Tue, 16 Feb 2021 13:43:34 +0100 Solidaritätsfonds für die Kultur? Verwaltung soll prüfen, ob und wie das möglich sein könnte https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/solidaritaetsfonds-fuer-die-kultur-verwaltung-soll-pruefen-ob-und-wie-das-moeglich-sein-koennte/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e85ab9587b9f495422678314fc1ec8e9 Auf einmal war eine Meldung in der Welt, die nicht stimmte und falsche Erwartungen weckte: Überregionale Medien teilten mit, dass der Rat der Stadt Witten am 15. Februar einen Solidaritätsfonds für die Kultur beschlossen habe. Verteilt werden sollen angeblich die Corona-Bußgelder. Auf einmal war eine Meldung in der Welt, die nicht stimmte und falsche Erwartungen weckte: Überregionale Medien teilten mit, dass der Rat der Stadt Witten am 15. Februar einen Solidaritätsfonds für die Kultur beschlossen habe. Verteilt werden sollen angeblich die Corona-Bußgelder.

Richtig ist: Der Rat der Stadt Witten mehrheitlich beschlossen, einen Solidaritätsfonds Kultur einzurichten. Die Verwaltung soll prüfen, ob und wie es möglich wäre, Geld für einen solchen Fonds bereit zu stellen. Die Dotierung soll sich an der Höhe der Corona-Bußgelder orientieren.

(16/02/21 – lk/ar)

]]>
Aktuelles
news-19787 Tue, 16 Feb 2021 13:28:12 +0100 Rat beschließt Haushaltsplanentwurf: Alle Reden und Informationen sind online nachlesbar https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/rat-beschliesst-haushaltsplanentwurf-alle-reden-und-informationen-sind-online-nachlesbar/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c627226074dd5a540445f3368db8d28c Der Wittener Stadtrat hat am Montag, 8. Februar, dem Haushaltsentwurf 2021 mit breiter Mehrheit (5 Gegenstimmen, 3 Enthaltungen) zugestimmt. Der Entwurf muss jetzt noch von der Kommunalaufsicht (Bezirksregierung Arnsberg) genehmigt werden. Der Wittener Stadtrat hat am Montag, 8. Februar, dem Haushaltsentwurf 2021 mit breiter Mehrheit (5 Gegenstimmen, 3 Enthaltungen) zugestimmt. Der Entwurf muss jetzt noch von der Kommunalaufsicht (Bezirksregierung Arnsberg) genehmigt werden.

Sämtliche Haushaltsinformationen findet man auf www.witten.de. Nachlesbar ist dort der Haushaltsplanentwurf mit allen Anlagen sowie die Etatrede von Stadtkämmerer Matthias Kleinschmidt.

Im Ratsinformationssystem finden interessierte Bürgerinnen und Bürger außerdem die Haushaltsreden der Fraktionen: hier.

Frühere Pressemitteilungen geben einen knappen Überblick über die Stadtfinanzen: „Haushalt 2021: Investitionen trotz schwieriger Haushaltslage“ und „Aktuelle Investitionen und vertagte Schulden: Der Haushaltsentwurf für das Jahr 2021“.

Stärkungspakt endete 2020, Corona-Rückzahlungen ab 2025

Die Stadt Witten hat seit 2011 pflichtig am Stärkungspakt Stadtfinanzen* teilgenommen. Ab 2021 müssen die Haushalte ohne Landeshilfen ausgeglichen werden.

Corona-bedingte Ausgaben können zunächst isoliert werden, belasten den Haushalt also zunächst offiziell nicht. Ab 2025 müssen die entstandenen Schulden dann aber doch zurückgezahlt werden.

*Witten erhielt seit dem Jahr 2011 jährlich eine Konsolidierungshilfe des Landes Nordrhein-Westfalen, die bis zum Jahr 2016 rd. 7,2 Mio. Euro betrug und von 2017 bis 2020 degressiv abgebaut wurde: In 2017 gab es 5,588 Mio Euro, in 2018 waren es 4,083 Mio, in 2019 noch 2,65 Mio Euro und in 2020 gab es 1,289 Mio Euro als letzte Stärkungspakt-Tranche.

(16/02/21 – lk)

]]>
Aktuelles
news-19786 Mon, 15 Feb 2021 11:48:30 +0100 Müllabfuhr: Restmüll wird bestmöglich nachgefahren, „Bio“ nicht https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/muellabfuhr-restmuell-wird-bestmoeglich-nachgefahren-bio-nicht/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e5df2a2983cc5d613ae05af2ffc3af3a Weil sich die Müllabfuhr-Informationen wir bei „stille Post“ etwas uneindeutig in der Stadt verteilt haben, informiert das Betriebsamt zum Wochenbeginn noch einmal zusammenfassend: Weil sich die Müllabfuhr-Informationen wir bei „stille Post“ etwas uneindeutig in der Stadt verteilt haben, informiert das Betriebsamt zum Wochenbeginn noch einmal zusammenfassend:

  • Biomüll wird nicht nachgeholt.
     
  • Restmüll (graue Tonne) wird nachgefahren, soweit es witterungsmäßig möglich ist. Bedeutet: Die Mitarbeitenden gehen beim Befahren von Straßen keinerlei Risiko von Personen- oder Sachschäden ein. Die Entscheidung trifft der Fahrer vor Ort. Aktuell ist für das „Nachfahren“ ein zusätzliches Fahrzeug im Einsatz.
     
  • Gelbe Säcke und Blaue Tonne sind in der Zuständigkeit der AHE.

 

 

]]>
Aktuelles
news-19785 Mon, 15 Feb 2021 10:49:38 +0100 #KULTURGESTALTEN: Kulturforum für kulturpolitischen Zukunftspreis nominiert https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/kulturgestalten-kulturforum-fuer-kulturpolitischen-zukunftspreis-nominiert/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=82dce2312812e21db6a4fefc9af16de9 Daumen drücken für die Preisvergabe! Das „Witten.Lab – Stadtlabor für digitale Ko-Produktion“ steht auf der Nominierungsliste von #KULTURGESTALTEN, einem deutschlandweit renommierten Innovationspreis der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. Das Kulturforum Witten wurde erneut für seine Arbeit geehrt: Das „Witten.Lab – Stadtlabor für digitale Ko-Produktion“ steht auf der Nominierungsliste von  #KULTURGESTALTEN, einem deutschlandweit renommierten Innovationspreis der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. Ausgewählt aus fast 120 Projekten ist der Wittener Ansatz für digitale Ko-Produktion in einer Reihe genannt mit großen kommunalen Vorhaben aus Düsseldorf, Stuttgart oder Bonn.

Jetzt heißt es Daumen drücken für die Preisvergabe: Der von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien geförderte Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Für alle Wittener*innen könnten hieraus schon bald weitere kreative Programme entstehen!

Witten.Lab will kulturelle Infrastruktur nachhaltig neu organisieren

Für das Kulturforum ist die Nominierung eine weitere Bestätigung des eingeschlagenen Wegs. Im „Witten.Lab“ treffen sich Teams aus Bibliothek, Stadtarchiv, Musikschule, Museum, Kulturbüro und Saalbau in übergreifenden, agilen Prozessen. Gemeinsam entwickeln sie über die klassischen Spartengrenzen hinaus innovative Vermittlungsangebote gemeinsam mit der lokalen Stadtgesellschaft. Erklärtes Ziel ist es, die kulturelle Infrastruktur der Stadt Witten nachhaltig neu zu organisieren.

 (15/02/21 – ja/lk)

]]>
Aktuelles Kultur
news-19784 Mon, 15 Feb 2021 10:18:03 +0100 Eisiger Regen am Rosenmontag, Tauwetter kann Dach-Schnee ins Rutschen bringen https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/eisiger-regen-am-rosenmontag-tauwetter-kann-dach-schnee-ins-rutschen-bringen/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=33dc0341c0852269e430890d35731e01 Die Amtliche Unwetterwarnung, die der Deutsch Wetterdienst (DWD) für weite Teile NRWs vor allem für die Zeit von 8 bis 12 Uhr herausgegeben hatte, machte sich in Witten ab 12 Uhr mit Regen bemerkbar.Wittenerinnen und Wittener sollten auf sichere Schritte achten. Am Rosenmontag ist das sonnige Winterwochenende eindeutig vorbei. Die Amtliche Unwetterwarnung, die der Deutsch Wetterdienst (DWD) für weite Teile NRWs vor allem für die Zeit von 8 bis 12 Uhr herausgegeben hatte, machte sich in Witten ab 12 Uhr bemerkbar. „Aufgrund von gefrierendem Regen oder Sprühregen muss verbreitet mit Glatteis gerechnet werden“, hieß es vorher auf der Webseite des DWD (hier).

Wittenerinnen und Wittener sollten bitte auf allen vereisten Böden auf sichere Schritte achten und auch an mögliche Gefahren „von oben“ denken: Durch das Tauwetter kann Schnee von Dächern rutschen, Eiszapfen können sich von Regenrinnen ablösen.

Unwetterwarnungen bekommt man auch über die Warn-APP NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe). Diese App lohnt sich auch über Fragen der Wetterlage hinaus, beispielsweise für Warnungen bei Großbränden (Rauchentwicklung), bei Hochwasser, oder im Falle von Evakuierungen im Zusammenhang mit der Entschärfung von Weltkriegsbomben.

]]>
Aktuelles
news-19781 Fri, 12 Feb 2021 11:54:12 +0100 100 Tage Bürgermeister Lars König https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/100-tage-buergermeister-lars-koenig/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6923e9d41e974b6add5887a44c2cc9e0 Zwischen Corona, Schneechaos und Alltagsgeschäft - ein Blick auf die ersten 100 Tage von Lars König als Bürgermeister von Witten. Wie die ersten 100 Tage als Bürgermeister waren? Das erzählt der 100. Tag – Montag, 8. Februar – ziemlich perfekt. Am ersten Tag der Coronaschutzimpfungen ist der Weg zum Rathaus schneeweiß, organisatorisch-inhaltlich laufen die letzten Vorbereitungen auf die abendliche Ratssitzung mit erhofftem Haushaltsbeschluss, mittags jedoch erfolgt die wetterbedingte Absage des Gremiums (neuer Termin: 15.2.).

Kurzum: Im Großen und im Kleinen, im Planbaren und im Fremdbestimmten ist für den neuen Bürgermeister viel zu tun. Langweilige Tage? „Gab’s nicht“, schmunzelt der 50-Jährige.

Corona prägt die Amtszeit von Anfang an: Ohne Eingewöhnung ins Alltägliche sitzt König direkt im Stab für Außergewöhnliche Ereignisse, und die Tochter macht das Homeschooling auch mal im Büro. Aber Corona ändert letztlich nichts an den „normalen“ Aufgaben des Bürgermeisters in der Verwaltung: Verwaltungsvorstandssitzungen leiten, Vorlagen lesen, Entscheidungen treffen, Themen setzen und dabei eine Menge Leute, Workflows und „Handwerkszeug“ kennen lernen.

Bürgermeister seiner Geburtsstadt Witten sein zu dürfen, sei ihm „eine Ehre“ - so stand es erst jüngst in Königs Weihnachtsgrußwort an seine Mitbürger*innen. Ganz sicher aber ist diese Ehre kein Kinderspiel: Denn sein wichtigstes Thema, das „Wir-Gefühl“ in der Stadt, das könnte inmitten einer Pandemie kaum schwierigere Vorzeichen haben. Wie schafft man da „positive Energie“, die sich König für Wittens Entwicklung so sehr wünscht? „Wir dürfen uns inmitten von Corona, Überschuldung und individuellen Sorgen nicht von schlechten Gefühlen auffressen lassen“, wünscht sich König, denn: „Wenn man zu angstvoll auf den Berg der Probleme guckt, entstehen keine Ideen und Lösungen. Und die sind doch unser gemeinsames Ziel!“

 Ideen hat König für seine Heimatstadt viele, er brennt zudem für Projekte, die er in seinen 16 Jahren als Ratsmitglied politisch begleitet hat: Klimaschutz, Digitalisierung, Schul – und Rathaussanierung, und vieles mehr ... Eine Aufzählung kann und darf nach 100 Tagen gar nicht vollständig sein – schließlich folgen ja auch noch mehr als 1.700 Tage. „Vor allem aber geht es gar nicht darum, wie ich alleine ‚meine‘ 5 Jahre nutze“, unterstreicht König. „Wir alle sind Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt und entscheiden jeden Tag neu, wie wir hier miteinander leben möchten.“

Auch Tag 101 als Bürgermeister begann deshalb mit positiver Energie und Vorfreude auf jede Unterstützung für das „Wir in Witten“.

]]>
Aktuelles
news-19783 Fri, 12 Feb 2021 11:52:00 +0100 Stadt Witten verteilt Masken an ihre Leistungsempfänger*innen https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/stadt-witten-verteilt-masken-an-ihre-leistungsempfaengerinnen/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e92168fc74d7159a6790c06606372807 Zur Pandemie gesellt sich gerade noch die Witterung: Die Menschen sollten derzeit besser zu Hause bleiben. Die Leistungsempfänger*innen bei der Stadt Witten sollen dennoch die versprochenen Masken bekommen. So entstand die Idee, als einmaligen Service die Auslieferung direkt zu organisieren. Zur Pandemie gesellt sich gerade noch die Witterung: Die Menschen sollten derzeit, wenn möglich, besser zu Hause bleiben. Die Leistungsempfänger*innen bei der Stadt Witten (nach SGB XII und Asylbewerberleistungsgesetz) sollen aber gleichzeitig die versprochenen Masken bekommen. So entstand die Idee, als einmaligen Service die Auslieferung direkt zu organisieren.

Die Masken stellt das Land Nordrhein-Westfalen zur Verfügung, für Verteilung sind die Kommunen zuständig. Diese Verteilung übernehmen nun Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung. Die Menschen müssen also nicht mühsam zu den Masken kommen, die Masken kommen zu den Menschen - im Zweifel auch bis zum Briefkasten.

Die unterschiedlichen Aufgaben von Bund, Land und Kommunen sorgen dafür, dass unterschiedliche Leistungsempfänger*innen aus unterschiedlichen Quellen Masken erhalten.

Zu unterscheiden ist zwischen zwei Gruppen:

  • Leistungsempfänger*innen nach SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung) und nach dem Asylbewerberleistungsgesetz: Sie erhalten ihre Leistungen von der Stadt Witten und bekommen nun auch die Masken persönlich zugestellt.
  • Die Empfänger*innen von Arbeitslosengeld II erhalten ihre Leistungen vom Jobcenter EN. Sie haben einen Abholschein bekommen, mit dem sie Masken in Apotheken bekommen. Zusätzlich liegen für diese Gruppe in den Jobcentern und Zulassungsstellen Masken bereit.
]]>
Aktuelles Corona
news-19780 Fri, 12 Feb 2021 11:48:30 +0100 Stadtarchiv Witten empfiehlt das Onlineprojekt #otd1945 (on this day 1945) https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/stadtarchiv-witten-empfiehlt-das-onlineprojekt-otd1945-on-this-day-1945/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=09ddc23919ec611e697d48d8cc83289e Eindrücke aus dem KZ-Außenlager Buchenwald in Witten-Annen, eingebettet ein Großprojekt über die letzten Monate des KZ Buchenwald: Das Stadtarchiv Witten macht auf ein besonderes digitales Angebot aufmerksam, das am 13. Februar auch die Situation im Außenlager Annen im Jahr 1945 beleuchtet. Eindrücke aus dem KZ-Außenlager Buchenwald in Witten-Annen, eingebettet in ein Großprojekt über die letzten Monate des KZ Buchenwald: Das Stadtarchiv Witten macht auf ein besonderes digitales Angebot aufmerksam, das am 13. Februar auch die Situation im Außenlager Annen im Jahr 1945 beleuchtet.

Zum Jahresbeginn eröffnete die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora ihr interessantes und sehr informatives Onlineportal liberation.buchenwald.de (auch erreichbar unter liberation.dora.de). Das Onlineprojekt beleuchtet in täglichen Text- und Bildbeiträgen die letzten Monate der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora bis zur Befreiung vor 76 Jahren. Bis zum 11. April, dem historischen Datum der Befreiung der beiden Hauptlager, bietet das Portal ein facettenreiches Angebot von historischen Hintergründen bis zu aktuellen Programmpunkten. So soll auch eine virtuelle Teilnahme an den zentralen Feierlichkeiten zum 76. Jahrestag im April 2021 ermöglicht werden.

Blog #otd1945 erinnert am 13. Februar an das KZ-Außenlager in Witten-Annen

Der Blog #otd1945 (on this day 1945) beschreibt einzelne Geschehnisse vor 76 Jahren aus den Konzentrationslagern Buchenwald und Mittelbau-Dora und berücksichtigt auch die Ereignisse in den Außenlagern, die Teil des nationalsozialistischen Vernichtungssystems gewesen sind. Schlaglichtartig wird nachgezeichnet, was 1945 Tag für Tag bis zur Befreiung und darüber hinaus geschah. Obwohl die Niederlage Deutschlands an allen militärischen Fronten ab Anfang 1945 abzusehen war, eskalierte in den letzten Kriegsmonaten der Terror und die von Deutschen ausgehende Gewalt, während die Gefangenen in den Konzentrationslagern auf zeitnahe Befreiung hofften. Das KZ-Außenlager Buchenwald in Witten-Annen zählte von September 1944 bis April 1945 zu den 139 Außenlagern des Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar. Am 13. Februar wird der Blog #otd1945 auch auf die Situation im KZ-Außenlager in Witten-Annen aufmerksam machen. Begleitet wird das Online-Projekt von einer Hashtag-Kampagne unter #otd1945 über den Twitter-Account der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora.

„Ich bin von dem neuen historischen Wissensformat, das die Kolleginnen und Kollegen der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora realisieren, sehr beeindruckt und wünsche dem Projekt eine intensive Nutzung durch Interessierte und besonders für die Wissensvermittlung in Schulen,“ so Dr. Martina Kliner-Fruck, Leiterin des Stadtarchivs Witten.

]]>
Aktuelles Kultur
news-19779 Fri, 12 Feb 2021 11:45:20 +0100 Antragsphase für die Projektförderung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ 2021 https://www.witten.de/willkommen-in-witten/news-einzelansicht/news/antragsphase-fuer-die-projektfoerderung-des-bundesprogramms-demokratie-leben-2021/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=537842545011162ed3283091f3236663 Der Einsatz gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit darf sich auch von der Pandemie nicht ausbremsen lassen. In Witten steht eine neue Runde der „Partnerschaft für Demokratie“ an. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 24. Februar 2021. Der Einsatz gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit darf sich auch von der Pandemie nicht ausbremsen lassen. In Witten steht eine neue Runde der „Partnerschaft für Demokratie“ an. Die Stadt freut sich besonders auf Projekte, die an die aktuelle Corona-Situation angepasst sind. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 24. Februar 2021.

Das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend hat für 2021 der Wittener Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben! Aktiv gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit", Fördermittel in Höhe von rund 125.000 € bewilligt. „Nach einem schwierigen Jahr, in dem einige Projekte aufgrund der Pandemie nicht umgesetzt werden konnten, hoffen wir 2021 auf viele innovative, digitale, und somit an die Situation angepasste Projektideen, um die erfolgreiche Arbeit der Partnerschaft für Demokratie in Witten fortzusetzen“, teilt Michael Lüning, Jugendhilfeplaner im federführenden Amt für Jugendhilfe und Schule der Stadt Witten, mit. Hauptzielgruppe für die Einzelprojekte sind nach wie vor Kinder und Jugendliche.

Die Projektmittel aus einem Aktions- und Initiativfond sind für die Förderung von Einzelprojekten für interessierte Vereine, Verbände, Institutionen und Einzelpersonen ausgeschrieben. Zudem stehen weiterhin Mittel für Projekte des Jugendforums zur Verfügung.

Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 24.02.21. Bis dahin können Projektanträge aus dem Themenfeld Demokratie- und Toleranzförderung bei der Koordinierungs- und Fachstelle der VHS eingereicht werden. Der Begleitausschuss entscheidet dann am 09.03.21 über die Vergabe der Fördermittel.

Das Antragsformular steht unter www.pfd-witten.de auf der Startseite und im Downloadbereich zur Verfügung.

Susanne Klönne von der Koordinierungs- und Fachstelle der VHS gibt Auskunft zum Antragsverfahren und berät interessierte Projektträger bei der Antragstellung. Susanne Klönne ist erreichbar unter Tel. 581-8680 oder per Mail unter susanne.kloenne(at)vhs-wwh.de

]]>
Aktuelles Familie Bildung Soziales