Corona Einzelansicht  - Stadt Witten

Gästezahl für Trauungen erhöht

Flur des Standesamts mit Schild

Gute Nachricht für Brautpaare: Die Zahl der zugelassenen Gäste an den verschiedenen Trauorten in Witten liegt seit heute wieder ein wenig höher. Konkret bedeutet das, dass nun im Haus Herbede 29 Personen, im Haus Hohenstein 44 Personen, im Haus Witten 34 Personen und in Schloss Steinhausen 30 Personen an den Trauungen teilnehmen dürfen. Die Zahlen gelten jeweils einschließlich Brautpaar und Trauzeugen.

Einige andere Regeln aber bleiben bestehen: Die Gäste müssen beim Rein- und Rausgehen einen Mund-Nase-Schutz tragen und sich in Gästelisten eintragen, um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Die Brautpaare werden jeweils aktuell über die geltenden Regelungen und Teilnehmerzahlen informiert.

(  )