Corona Einzelansicht  - Stadt Witten

Lehrschwimmbecken werden geschlossen

Kind in Schwimmbecken

Der Stab für außergewöhnliche  Ereignisse (SAE) der Stadt Witten hat beschlossen, die städtischen Lehrschwimmbecken ab Montag, 9. November, und bis vorläufig Ende November zu schließen.

Mit dieser Entscheidung folgen wir den Stadtwerken, die ihre Schwimmbäder ebenfalls geschlossen haben. Der Grund für Schließung ist der Schutz der Kinder. Der Corona-Inzidenwert ist in Witten seit mehreren Tagen über dem Grenzwert von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner. Zudem werden die Kinder in der Regel in Bussen zu den Schwimmbecken gefahren, in denen sie die nötigen Abstände meist nicht einhalten können.

(06.11.2020 – js)

(  )