Corona Einzelansicht  - Stadt Witten

Maskenpflicht gilt wie gehabt – außer in Stockum

Schild "Maskenpflicht" an einem Laternenmast, im Hintergrund das Wittener Rathaus

Für den Ennepe-Ruhr-Kreis – und  damit auch für Witten – gilt seit heute eine neue Allgemeinverfügung. Darin steht eine kleine Änderung zur Maskenpflicht in Witten. Im Zentrum und in den meisten Stadtteilen bleibt sie wie bisher erhalten. Die Hörder Straße zwischen den Hausnummern 294 und 366 sowie die Pferdebachstraße (Hausnummer  241-308) in Stockum sind nun nicht mehr maskenpflichtig.

Mehrere Bürgerinnen und Bürger hatten der Stadt Witten gegenüber Zweifel geäußert,  ob in diesem Bereich in Stockum eine Maskenpflicht tatsächlich notwendig sei. Die Argumente haben im städtischen Ordnungsamt, auch nach einem Besuch vor Ort, überzeugt. Deshalb dürfen die Menschen dort nun wieder ohne Mund-Nasen-Schutz auf die Straße.

Zur aktuellen Allgemeinverfügung des EN-Kreises: https://www.enkreis.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Bekanntmachungen/Fachbereich_III/Allgemeinverfuegung_04.11.2020.pdf

(  )