Corona Einzelansicht  - Stadt Witten

Stadt Witten richtet Bürgertelefon zu Corona ein – persönliche Besuche der Bürgerberatung nur noch im Notfall möglich

Die Stadt Witten bekommt ein Bürgertelefon zu Corona. Am 18. März ist es testweise im Betrieb, ab dem 19. März vollständig erreichbar. Unter der Nummer 02302 581 7777 beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fragen zu Folgen der organisatorischen Maßnahmen, die dem Kampf gegen das Corona-Virus dienen, sowie zu ehrenamtlichem Engagement. Die Nummer ist ab dem 19. März von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

Leider machen es die aktuelle Situation sowie die Erlasse der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen nötig, dass die Bürgerberatung ab dem 18. März 2020 vorläufig geschlossen wird. Unter der Durchwahl 02302 581 1234 ist die Bürgerberatung aber weiterhin wie gewohnt erreichbar.

Persönliche Besuche sind jedoch auf absolute Notfälle beschränkt, daher ist die Online-Terminvereinbarung bis auf Weiteres nicht möglich. Vorsprachen werden nur noch möglich sein, wenn zuvor telefonisch ein Termin vereinbart und die Dringlichkeit nachgewiesen wurde. Bitte wenden Sie sich in Notfällen an die 02302 581 1234. Dort klären wir dann, ob und wie wir Ihr Anliegen bearbeiten können. Vorläufig ist vor Ort nur noch EC-Zahlung möglich.

Bereits vereinbarte Termine in der Bürgerberatung wurden bereits per E-Mail abgesagt, sofern bei der Buchung eine E-Mail angegeben wurde.

(  )