News Einzelansicht  - Stadt Witten

Aktuelle Notfallnummern und e-Mail-Adressen

Bundestagswahl: Wittener*innen können die Ergebnisse online verfolgen

Wahlkreuz (Logo)

Für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag sind am Sonntag, 26. September, 72.901 Wittenerinnen und Wittener zur Abstimmung aufgerufen. Für Witten gibt es elf Bewerber*innen um das Direktmandat (Erststimme). Mit der zweiten Stimme kann man eine von 27 Parteien wählen.

Im Wahlkreis 139/Ennepe-Ruhr-Kreis II, zu dem auch Witten gehört, bewerben sich um das Direktmandat für den Bundestag: Hartmut Ziebs (CDU, Schwelm), Axel Echeverria (SPD, Witten), Anna Neumann (FDP, Hattingen), Carl-Dietrich Korte (AfD, Ennepetal), Ina Gießwein (Bündnis 90/Die Grünen, Schwelm), Clemens Jost (Die Linke, Hattingen), Michael Hanses (DIE PARTEI, Witten), Eric Tiggemann (PIRATEN, Hattingen), Thorsten Michaelis (FREIE WÄHLER, Wetter (Ruhr)), Achim Czylwick (MLPD, Witten) und Dr. Michael Thomas Kirchner (die Basis, Hattingen).

Wahlergebnisse für Witten: auf www.witten.de und via Facebook

Eine öffentliche Wahlergebnispräsentation im Wittener Rathaus wird es nicht geben. Auch die App „Votemanager“ steht für das Verfolgen der Auszählungen nicht mehr zur Verfügung, weil sie vom Anbieter aus den App-Stores genommen wurde.

Selbstverständlich kann aber jede*r, die/der über Internet und ein digitales Endgerät verfügt, die Entwicklung der Stimmauszählung für Witten verfolgen auf der städtischen Internetseite www.witten.de sowie über die Facebookseite der Stadt Witten www.facebook.de/stadtwitten

Der EN-Kreis ist bei der Bundestagswahl in zwei Wahlkreise aufgeteilt

Zum Wahlkreis 139/Ennepe-Ruhr-Kreis II zählen die Städte Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten. Den Wahlkreis 138/Hagen-Ennepe-Ruhr-Kreis I bilden Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm gemeinsam mit der kreisfreien Stadt Hagen.

Welcher Kandidat die meisten Erststimmen in den Wahlkreisen 138 und 139 erhalten hat und damit direkt in den Bundestag einzieht und wie sich die Zweitstimmen an Ennepe und Ruhr auf die 27 Parteien verteilen, darüber informiert die Kreisverwaltung am Sonntag ab 18 Uhr auf ihrer Internetseite (www.en-kreis.de).

(  )