News Einzelansicht  - Stadt Witten

Fackelwanderung durch das Muttental mit deftiger Grünkohlmahlzeit

Menschen mit Fackeln

Am Sonntag, den 5. Februar, gibt es wieder die Möglichkeit, Witten im Schein der Fackeln zu erkunden. Bei der Tour „Fackelwanderung mit deftiger Grünkohlmahlzeit“ begeben sich die Teilnehmenden auf eine spannende abendliche Entdeckungsreise durch die Wiege des Ruhrbergbaus. Der Schein der Fackeln schafft eine ganz besondere Stimmung, wenn im Muttental die alten Bergbaustollen im flackernden Licht ihre Geheimnisse preisgeben. Gemeinsam mit dem Gästeführer tauchen die Teilnehmenden in die Zeit des 16./17. Jahrhunderts ein und erfahren Wissenswertes über die Entstehung von Kohle und die Wittener Bergbaugeschichte. Über den Bergbaulehrpfad führt der Weg zu ehemaligen Kleinzechen, zu einer Haspelanlage und zu weiteren interessanten Bergbaurelikten. Im Anschluss an die Fackelwanderung gibt es Glühwein oder Früchtepunsch, ein gemeinsames Grünkohlessen und die Teilnehmenden zelebrieren – gemäß der alten Bergbautradition – das Ritual des Knappenschlags.

Die zweieinhalbstündige Tour beginnt um 18 Uhr und kostet 23,90 Euro pro Person. Erforderlich sind festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung. Weiterer Termin: 19.2.23.

Information & Buchung: www.stadtmarketing-witten.de/entdecken-erleben/touren-fuehrungen/wittenontour2022-23

(  )

Abfallkalender 2023

zum Service-Portal

Folgen Sie uns!

Veranstaltungen

Feb
MoDiMiDoFrSaSo
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28