News Einzelansicht  - Stadt Witten
Startschuss für die Jugendberufsagentur

Startschuss für die Jugendberufsagentur

„Konzert für den Frieden“

Logo Musikschule Witten

Schülerinnen, Schüler und Lehrerschaft der Musikschule Witten möchten mit einem „Konzert für den Frieden“ am 29. September im Haus Witten (Ruhrstraße 86) dem Publikum eine Möglichkeit geben innezuhalten und der menschlichen Tragödie, die sich momentan in der Ukraine abspielt, zu gedenken. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Im Mittelpunkt stehen Gesangsdarbietungen von der Dozentin Iwona Bialek und ihrem Vokal-Ensemble. Im Programm werden Lieder und Werke von Rachmaninow, Chopin, Schubert sowie Klezmerlieder, Volkslieder vom Balkan, aus Belarus und der Ukraine dargeboten. Begleitet werden die Sängerinnen von Josef Marder am Flügel.

Ein weiterer Teil widmet sich der Querflöte. Die Musikschullehrerin Alena Merklinger präsentiert mit ihren Schülerinnen Solo- und Ensembleliteratur. Begleitet werden die Musikerinnen von der Klavierlehrerin Alla Miller. Die beiden Querflötenschülerinnen sind Geflüchtete aus der Ukraine und haben ihre neue musikalische Heimat in der städtischen Musikschule gefunden.

Das Konzert ist den Opfern und den Leidtragenden des Kriegs gegen die Ukraine gewidmet.

Ort: Musikschule Witten, Konzertsaal (Haus Witten, Ruhrstr. 86)

Termin: Donnerstag, 29. September 2022, um 19:00 Uhr

(  )

zum Service-Portal

Folgen Sie uns!

Veranstaltungen

Sep
MoDiMiDoFrSaSo
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30