News Einzelansicht  - Stadt Witten

#saalbauwohnzimmer: Ein dadaistischer Slapstick über die Isolationstendenzen der Zeit

Zwei Schauspielerinnen halten das Logo ihres Ensembles

Nach drei Jahren Isolation will Gisela die Familie endlich wieder zusammenbringen: Sie lädt alle zu einem großen Fest ein. Manches aber ist seltsam an diesem Zusammentreffen. Mit dem dadaistischen Slapstick-Stück „#saalbauwohnzimmer“ kommt das „Ensemble X“ zum ersten Mal analog auf die Bühne. Künstler*innen und Kreative der Freien Szene Wittens präsentieren das Stück am Montag, 24. Oktober 2022, um 19:30 Uhr im Saalbau Witten (Bergerstraße 35).

Warum kommen Hubert und Melanie ohne ihren Papa an? Wer ist der überraschende Gast, den niemand zu kennen scheint? Elena, die neue Frau von Stefan, entpuppt sich als etwas überengagierte Kämpferin gegen Alltagsrassismus. Zum Glück können Vincent und Marius wunderbar gemeinsam Gedichte aufsagen, wenn die Situation zu kippen droht. Nur Cyntia wird nicht beachtet, denn die Vorhersagen der Kassandra fanden noch nie Gehör …

„Ensemble X“: Wittener Kunstschaffende aus unterschiedlichen Bereichen kommen zusammen

#saalbauwohnzimmer ist eine übermütige Familienaufstellung voller Witz und Humor, Musik und Tanz. Nach dem digitalen Gründungsakt „ARENA der SCHÖNHEIT“ 2021 erobert Ensemble X nun erstmals analog die große Bühne des Saalbaus. In der Regie der Künstlerischen Leiterin der Projektfabrik Beáta Nagy treffen dabei Künstler*innen und Kreative aus verschiedenen Bereichen der Wittener Freien Szene aufeinander: Auf der Bühne sind u.a. die beiden großartigen Komödiant*innen Heinz-Peter Lengkeit und Sandra Schmitz vom „Geierabend“, das Ensemble 180 Grad mit Hans-Ulrich Ender, Karin Juraschka und die Kinder von Annen zu erleben. Die Bühne gestaltete der Bochumer Set Designer Tobias Effing, die Live-Musik kommt von Christof Söhngen und seiner Band.

Die Textgrundlage zu #saalbauwohnzimmer schrieb Hans Peter Krüger auf der Basis von Online-Abstimmungen, mit denen die Zuschauer*innen im Vorfeld über Thema, Genre und Charaktere des Stückes abstimmen konnten.

Karten zum Preis von nur 5 Euro sind im Vorverkauf erhältlich online unter https://tickets.vibus.de/00100272000000/shop/-/Witten/Saalbau_Witten/Studio_Theatersaal/Ensemble_X/-vstdetails.aspx?VstKey=10027200000207000 sowie an der Saalbaukasse unter 02302 581 2441 oder vor Ort von Montag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr und von 16 bis 19 Uhr (außer Mittwochnachmittag). Tickets gibt es schließlich auch an der Abendkasse.

(  )