News Einzelansicht  - Stadt Witten

Schöne Aussichten: Stadtmarketing versüßt die Ferien mit verschiedenen Angeboten

Kinder mit Helm im Stollen

Eigentlich freut man sich auf die Ferien und nicht auf ihr Ende ... Aber genau zum Ende der Herbstferien hat die Stadtmarketing Witten GmbH einige schöne Angebote, die das Wochenende vom 14. bis 16. Oktober versüßen. Informationen und Buchung für alle drei Angebote unter www.stadtmarketing-witten.de/entdecken-erleben/touren-fuehrungen/wittenontour2022

Freitag, 14. Oktober: Stadtführung durch die Wittener Innenstadt

Bei dieser Stadtführung am Freitag, 14. Oktober, wird die Innenstadt von Witten erkundet. Die Tour führt vom Sackträgerbrunnen über den Rathausplatz und den Kornmarkt zu Haus Witten. Die Teilnehmenden erfahren bei der Stadtführung Wissenswertes zu den Sehenswürdigkeiten und zu der über 800-jährigen Geschichte Wittens.

Die zweieinhalbstündige Tour startet um 16 Uhr und kostet 10 Euro pro Person. Eine Anmeldung vorab ist erforderlich.

Samstag, 15. Oktober: Unter-Tage-Tour führt zum schwarzen Gold

Am Samstag, 15. Oktober, bietet das Stadtmarketing Witten eine spannende Entdeckungsreise auf den Spuren des „schwarzen Goldes“ in der Wiege des Ruhrbergbaus an. Fast 500 Jahre Bergbaugeschichte sind auf einem Lehrpfad dokumentiert. Zechen, Stollen, Fördergerüste sowie geologische Aufschlüsse säumen den Weg. Am Bethaus der Bergleute erleben die Teilnehmenden die Zeremonie des traditionellen Knappenschlags. Zur Stärkung gibt es eine traditionelle Steigermahlzeit, bevor es in den 130 Meter langen Besucherstollen des LWL-Industriemuseums Zeche Nachtigall geht. Dort können die Besucher*innen die harte Arbeit der Bergleute nachempfinden.

Die sechsstündige Tour startet um 11 Uhr und kostet 38,50 Euro pro Person (inkl. Steigermahlzeit, Knappenschlag und Eintritt, Getränke sind nicht inklusive). Die Tour ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Die Teilnehmenden sollten gut zu Fuß sein, die Tour ist nicht barrierefrei. Benötigt werden festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung. Die Temperatur im Stollen beträgt 12 Grad Celsius.

Sonntag, 16. Oktober: Radtour „Rheinischer Esel – auf alten Bahntrassen“

Am Sonntag, 16. Oktober, bietet die Stadtmarketing Witten GmbH eine Radtour entlang des Rheinischen Esels an. Wo einst Güterzüge rollten, besteht heute auf stillgelegten Bahntrassen die Möglichkeit, ganz entspannt ohne große Steigungen die Landschaft mit dem Rad zu genießen. „Fahren Sie entlang des Rheinischen Esels inmitten herrlichster Natur die Ostrunde entlang von Feldern, historischen Gebäuden und erleben Sie die Stadt- und Industriegeschichte hautnah.“ Die Teilnehmer erfahren dabei mehr über die Entwicklung des Rheinischen Esels und woher er seinen Namen hat. Die zweieinhalbstündige Tour startet um 11 Uhr und kostet 12 Euro pro Person.

Besonderheiten: nicht barrierefrei, wetterfeste Kleidung, Helmpflicht. Bitte eigenes Fahrrad (Schaltrad oder E-Bike), Radschloss und Lichtanlage mitbringen. Geeignet für Kinder ab 10 Jahren. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

(  )