News Einzelansicht  - Stadt Witten

Bürgerbeteiligung zum Entwurf des Lärmaktionsplan

Slider zur Ausbildungsseite

Starte deine Ausbildung bei uns!

Umbau Johannisstraße / Johannisplatz wird „mit Sicherheit“ gut – Freigabe Anfang November

Baustelle Johannisstraße

Während aktuell an drei „Armen“ der Kreuzung Pferdebachstraße / Ardeystraße /  Johannisstraße gearbeitet wird, geht die benachbarte Baustelle „Johannisplatz“ ihrer Zielgeraden entgegen: Der neue Kreisverkehr inmitten von Bonhoefferstraße, Johannisstraße, Oberdorf und Lutherstraße soll bis voraussichtlich Anfang November fertiggestellt werden.

Wer diesen zentralen Knotenpunkt in der City nutzt, trifft dann auf eine deutlich schlankeren Straßenbereich, während die Geh- und Aufenthaltsbereiche großzügiger ausfallen.

Umso unglücklicher, dass sich schon vor Freigabe der Baustelle der Eindruck eingestellt hat, diese Maßnahme sei „mal wieder“ nicht durchdacht. Ein Fahrradunfall, wie er sich auf dem Gehweg an den neuen breiten Treppenstufen ereignet hat, ist natürlich nicht gedankenlos in Kauf genommen: Deutliche Markierungen an den Treppen, die Installation einer heute noch fehlenden Leuchte sowie ein Handlauf sollen künftig ein unfallfreies Nutzen der Treppe ermöglichen. Nutzer*innen von Rollatoren oder Rollstuhlfahrer*innen nutzen den barrierefreien Weg, der um das eingefasste Baumbeet herumführt. Radfahrer*innen befahren die Straße.

Gute Besserung zu wünschen ist selbstverständlich die allererste Reaktion nach einem Radunfall. Zur „Besserung“ der Situation gehört aber nicht nur, dass die Stadt nun ihre Maßnahmen für beste Nutzung der Treppen erläutert. Sondern zu Verbesserung der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gehört auch die Erinnerung, das Gehwege keine Radwege sind.

Bis zur offiziellen Freigabe hat das Tiefbauamt nun Sorge getragen, dass der Treppenbereich in weiten Teilen unmissverständlich abgesperrt ist. Ein schmaler Bereich entlang der Hausfassade ist noch nutzbar.

Sollten die Absperrungen mutwillig ver-rückt werden, ersetzt das nicht die Freigabe, die die Stadt Witten natürlich freudig mitteilen wird.

(  )