News Einzelansicht  - Stadt Witten
Schneepflug im Winterdienst. Foto: Jörg Fruck

Frisch gedruckt und auch schon „online“: Abfall-Info des Betriebsamtes enthält alle Termine für 2019

Fotos: Jörg Fruck

Wittener Weihnachtsmarkt mit Eiszauber & Feuershow

eCarSharing: Verwaltung „teilt“ zwei eDienstwagen nach Feierabend mit den Bürger/innen

„Traukalender online“: Paare brauchen nur noch fünf Schritte bis zum Reservierungs-Glück!

Besuchen Sie die neuen Ausstellungen im Museum!

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Rathaus und Service

26. Unternehmertreff: VOLZ zeigt seine Werkzeugmaschinen „Made in Germany“

Gruppenbild: Beim Werkzeugmaschinenhersteller fand am Mittwoch, 14. November, der 26. Unternehmertreff statt. 50 Anmeldungen waren beim städtischen Amt für Wirtschaftsförderung und Bodenmanagement eingegangen. Foto Jörg Fruck

„VOLZ Werkzeugmaschinen – Nr. 1 in NRW“ – die Aufschrift ist selbst an einem grauen Abend vor der himmelblauen Halle in Rüdinghausen gut lesbar. Beim Werkzeugmaschinenhersteller fand am Mittwoch, 14. November, der 26. Unternehmertreff statt. 50 Anmeldungen waren beim städtischen Amt für Wirtschaftsförderung und Bodenmanagement eingegangen. Damit war die riesige Halle gut besucht, aber natürlich nicht „voll“. Denn Volz beheimatet als 1972 (in der heutigen Form) gegründetes Unternehmen sogar eine Ausstellung seiner Produkte: Dreh- und Fräsmaschinen, Bohrmaschinen, Blechbearbeitungsmaschinen. Aber nicht solche von der „handlichen“ Sorte, wie man sie einige Meter Luftlinie entfernt im Baumarkt findet, sondern bis zu 20 Meter lang und mehr als mannshoch. Wer diese hochspezialisierten Qualitätsmaschinen kauft, darf dann an den „Hunni“, den man im Baumarkt zahlt, auch mal weitere drei Nullen dranhängen.

Bürgermeisterin Sonja Leidemann eröffnete den Unternehmertreff mit Begeisterung: „Man sieht in Witten, dass hier die Unternehmensvielfalt hochgehalten wird – und wir tun unsere Bestes, um gute Standortbedingungen zu schaffen.“  Natürlich wisse die Stadt nicht erst seit der Unternehmensbefragung, „dass die hohe Gewerbesteuer gar nicht gut ankommt.“ Umso wichtiger sei es, dass die finanziellen Mittel aber sinnvoll eingesetzt würden, „es tut sich aktuell sehr viel in der Infrastruktur“, sagt Leidemann mit Blick auf Projekte wie den Umbau der Pferdebachstraße. Schließlich sind die Straßen ebenfalls ein Standortfaktor, mindestens als Verbindung in die Welt. So erläutert auch Volz-Geschäftsführer Christian Volz, dass Wittens gute Anbindung zentraler Aspekt der Standorttreue sei.

„Wir leben Maschinen“ sagt Volz mit Stolz darauf, dass das Unternehmen – gestartet als Vertrieb für Gebrauchtmaschinen – inzwischen weltweit mehr als 17.000 Maschinen verkauft hat und 65 Mitarbeitende beschäftigt. Volz steht für „Maschinenverkauf und Service – alles aus einer Hand!“ Seine an den Maschinen intensiv ausgebildeten Servicetechniker sind bundesweit im Einsatz, „denn eine Maschine ist für den, der sie kauft, eine Investition“, weiß Volz. Auch die Firma selbst entwickelt sich permanent weiter: 2008 begann die Umgestaltung des Unternehmens mit umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen. Dazu kommen wichtige Zertifizierungen in den Bereichen Qualitäts- und Arbeitsschutzmanagement.

Nähere Informationen zum Unternehmertreff…

… gibt es unter der Rufnummer (02302) 581-6201 bei Anja Reinken, Leiterin des Wittener Amtes für Bodenmanagement und Wirtschaftsförderung.

Wichtigste Ansprechpartner für die Unternehmer/innen sind die drei städtischen Standortlotsen, die Bürgermeistern Leidemann im Werk Oberbaustoffe auch noch einmal persönlich vorstellten: Bernd Dinkloh, Nicole Günther und Kerstin Loyal sind alle telefonisch und per E-Mail erreichbar: bernd.dinkloh(at)stadt-witten.de oder Tel. (02302) 581-6263 und mobil (0172) 3896632; nicole.guenther(at)stadt-witten.de oder Tel. (02302) 581-6264 und mobil (0172) 8413943; kerstin.loyal(at)stadt-witten.de oder Tel. (02302) 581-6265.

)

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden