News Einzelansicht  - Stadt Witten

Märkisches Museum: Besuchen Sie „Hymne an die Jungen“ noch bis zum 22. September!

Blumenwiesen im Stadtpark sind für Bienen, Schmetterlinge & CO ein Tischlein deck dich

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Abenteuer-Schreibwerkstatt in den Ferien: Jetzt anmelden für 5 kreative Vormittage in der Bibliothek

Bibliothek Witten (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Eine Woche lang mit Experten-Tipps an spannenden Abenteuergeschichten feilen – das bietet die Bibliothek Witten für 13- bis 15-Jährige in den Sommerferien an! Da die kostenlosen Plätze begrenzt sind, schnell anmelden! Bei Melanie Duwe, E-Mail an melanie.duwe(at)stadt-witten.de, oder telefonisch unter (02302) 581-2544.

Von Montag bis Freitag 12. bis 16. August, sind der Fantasie immer vormittags von 10 bis 13 Uhr keine Grenzen gesetzt: An welchen exotischen Orten spielt die Handlung? Was für Heldentaten  müssen vollbracht werden? Sascha Pranschke, Schriftsteller und Literaturpädagoge, gibt professionelle Tipps und Anregungen, um die eigene Geschichte zu Papier zu bringen. Am Samstag, 17. August, werden die Geschichten dann in einer Abschlussveranstaltung (11.30 bis 13 Uhr) präsentiert.

Dank des Fördervereins LitWIT, ist die Schreibwerkstatt für die Teilnehmer kostenfrei. Sie wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von SchreibLand NRW, einer Initiative des Verbandes der Bibliotheken des Landes NRW und des Literaturbüros NRW.

Der Workshopleiter: Sascha Pranschke ist Schriftsteller, Literaturpädagoge und Leiter des Fachbereichs Literatur und Sprache an der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid. Als Dozent für Kreatives Schreiben war er für verschiedene Institutionen und Bildungseinrichtungen tätig, u.a. an den Universitäten Münster und Hildesheim, für das Literaturbüro NRW in Düsseldorf und das Westfälische Literaturbüro in Unna.

Er lebt als freier Autor von Romanen und Erzählungen in Dortmund. Zuletzt erschien 2018 sein Roman „Am Ende der Welt liegt Duisburg am Meer". 2017 wurde er mit dem Förderpreis des Literaturpreises Ruhr ausgezeichnet. Gemeinsam mit Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland arbeitete er in den letzten Jahren an mehreren, teils preisgekrönten Schreibprojekten, bei denen Romane und eine Oper über die Region entstanden.

(  )

Veranstaltungen

Sep
MoDiMiDoFrSaSo
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Direkt gefunden